Camping für Männer Der Fiat Ducato 4x4 Expedition: Ein Camper Van für alle Fälle

Redaktion Männersache 10.01.2018

Der neue "Fiat Ducato 4x4 Expedition 2017" ist ein Base Camper Van, der gebaut wurde, um der Stadt entfliehen zu können.

Seit 2006 ist Fiat auf dem Markt für Camper Vans. Mittlerweile bietet der italienische Autobauer Camper Vans in sechs verschiedenen Chassis-Längen und vier verschiedenen Motorisierungen an.

Die Vans werden auf der Basis des robusten Fiat Ducato gebaut, der sich gerade in Handwerksbetrieben großer Beliebtheit erfreut.

Letzten Monat stellte Fiat auf der Caravan Salon 2017 in Düsseldorf ein ganz besonderes Bonbon vor. Der "Fiat Ducato 4x4 Expedition 2017". Wie der Name vermuten lässt, ist das Gefährt offroad geeignet.

Im Video: Der Fiat Ducato 4x4 Expedition 2017

 

Mit diesem Modell will Fiat "einen sportlichen, abenteuerlichen und technoloischen Lebensstil" bevorzugenden Kundenkreis ansprechen.

Das Herz des Vans ist ein 150 PS starker 2,3 Liter Motor. Mit seinem zweifarbigen Design sieht der Van von außen modern und schlicht aus. Sein Innenleben braucht sich nicht verstecken.

Für größten Komfort von Fahrer und den bis zu vier Passagieren, sorgen die drehbaren "Captain-Chair"-Sitze.

Camping-Trailer Sealander ist gleichzeitig eine schwimmende Yacht

Sealander: Camping-Trailer und Yacht in einem

Kochplatte, Waschbecken und Kingsize-Bett verwandeln den Ducato zum bewohnbaren Transporter. Auch an ausfahrbare Flachbildfernseher wurde gedacht.

Für Fahrten durch menschenleere Gebiete findet man auf dem Dach des Gefährts jede Menge Stauraum für Benzinkanister, Ersatzreifen und sonstigem Equipment.

Schaut euch die Aufnahmen an und macht euch selbst ein Bild von dem neuen Offroad-Camper. Einen Preis für das luxuriöse Gefährt gibt es bislang noch nicht.

Mehr Camping:
Camping-Konzept: Mit dem MINI F60 in die Zukunft reisen
Happier Camper: VW Bus inspirierter Retro-Wohnwagen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.