Dating-Ratgeber Erstes Date: Mit diesen Tricks ist ein Wiedersehen garantiert

Tomasz | Männersache 12.06.2019

Das erste Date entscheidet über den Fortgang einer Beziehung. Mit diesen Tricks gelingt es dir garantiert, das Herz deiner Angebeteten zu erobern.

So wird das erste Date zu einem Erfolg
Erstes Date: Mit diesen Tricks ist ein zweites Date garantiert Foto:  iStock / annebaek
 

Erstes Date: Mit diesen Tricks ist ein zweites Date garantiert

Beim ersten Date sollte Mann einen guten Eindruck hinterlassen. Doch gerade weil das erste Treffen so entscheidend ist, lohnt es sich, etwas Zeit und Planung zu investieren.

"Ich flirte als Fake-Frau auf Dating-Portalen für Geld"
"Ich flirte als Fake-Frau auf Dating-Portalen für Geld"

 

Die Vorbereitung

Mit einer guten Vorbereitung ist das Glas immer halb voll. Bevor es zum Treffen kommt, gibt es einige wichtige Punkte zu beachten.

Der erste Eindruck zählt. Dieser kann sich zwar im Laufe des Gesprächs ändern, aber warum ein unnötiges Risiko eingehen? Deswegen empfiehlt es sich, auf ein gepflegtes Erscheinungsbild zu achten: Frische und passende Klamotten, in denen man sich wohlfühlt, ein angenehmer Körperduft in Kombination mit einem markanten Parfum, sorgen bereits bei der Begrüßung für ein angenehmes Lächeln im Gesicht deines Dates.

 

Die richtigen Gesprächsthemen

Ist der erste Eindruck positiv, heißt es nun, diesen zu bestätigen und zu verfestigen. Das geschieht in Form eines interessanten, lockeren und abwechslungsreichen Gesprächs.

Oftmals machen wir uns zu viele Gedanken darüber, ob uns die Person gegenüber mag.

Wir wollen ihr gefallen, aber leider hemmt uns genau das - und bewirkt letztlich das Gegenteil von dem, was wir eigentlich wollen: ein zweites Date.

Sobald das erste Eis mit einem leichten Witz gebrochen ist, wird man entspannt, beginnt sich wohl zu fühlen und hört auf, sich unnötige Gedanken zu machen.

Worüber reden? Beim ersten Date kommt man an Smalltalk nicht vorbei. Dabei sollte man aber nicht eine Frage an die andere reihen, sondern auf die Antworten des Dates reagieren, diese kommentieren, zustimmen beziehungsweise keine Angst haben, eine andere Meinung zu äußern. Auf Fragen verzichten, die simpel mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden können.

 
 

Authentizität

Sich zu verstellen ist kontraproduktiv und führt nicht zum angestrebten zweiten Treffen, weil es der Frau auffällt. Deswegen immer authentisch bleiben und sich nicht verstellen.

Authentizität hat zudem den Vorteil, dass man selbstbewusster wirkt. Und Selbstbewusstsein, das ist kein großes Geheimnis, ist eine der erotischsten Eigenschaften, die man als Mann haben kann.

 

Küssen oder nicht?

Küssen beim ersten Date? Diese Frage lässt sich nicht einfach beantworten, zu viele individuelle und situationsbedingte Elemente spielen dabei eine Rolle.

Einige Frauen befolgen die Regel: kein Kuss beim ersten Date. In einigen Fällen kommt es hingegen bereits beim ersten Date zum Sex – dies ist allerdings kein Merkmal dafür, ob man sich ein zweites Mal sieht.

Was man festhalten kann: Du musst ein guter Beobachter sein und die Bewegungen und Reaktionen deines Dates richtig deuten. Doch falls du etwas falsch interpretiert hast, könnte es schnell unangenehm werden.

Wahrlich eine knifflige Angelegenheit, die von Fall zu Fall und von Person zu Person individuell entschieden werden muss.

Das willst du beim Sex nicht hören
Warum Single-Frauen so gern vergebene Männer verführen

 

Drei-Tage-Regel

Die Drei-Tage-Regel besagt, dass man drei Tage warten sollte, bevor man sich nach dem Date wieder meldet. Eine veraltete (wenn überhaupt jemals ernst gemeinte) Regel, die heute mehr Mythos als Praxis ist.

Wenn das erste Date ein Erfolg war, dann ist es nie verkehrt, zeitnah mitzuteilen, dass man den Abend schön fand - und diesen gerne wiederholen möchte.

Auch interessant:
Doggy-Stellung: So wird der Sex von hinten unvergesslich
Warum Single-Frauen so gern vergebene Männer verführen

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.