Stars

N-Wort-Debatte: Dwayne "The Rock" Johnson rudert zurück

Nachdem er sich öffentlich hinter Joe Rogan stellte, erntete Dwayne "The Rock" Johnson Kritik von seinen Fans. Nun ist er zurückgerudert. Die Details.

Dwayne The Rock Johnson
Dwayne "The Rock" Johnson Foto: Getty Images / Kevin Winter
Auf Pinterest merken

Joe Rogan steht seit geraumer Zeit in der Kritik, weil er in seinem Spotify-Podcast "The Joe Rogan Experiment" fragwürdige Corona-Aussagen tätigte. Mehrere Künstler:innen zogen deshalb bereits ihre Musik von dem Streamingdienst zurück - wir berichteten.

Auch interessant:

Rogan äußerte sich daraufhin auf Instagram mit einem Statement, das von Dwayne "The Rock" Johnson kommentiert wurde.

The Rock supportet Joe Rogan

Rogan sagte in einem Video: "Ich versuche nicht, Fehlinformationen zu verbreiten. Ich versuche nicht, kontrovers zu sein." Und weiter: "Ich habe mit diesem Podcast niemals etwas anderes versucht, als mit Leuten zu sprechen und interessante Gespräche zu führen."

The Rock kommentierte: "Großartige Sache, Bruder. Perfekt artikuliert." Und weiter: "Ich freue mich schon darauf, vorbeizukommen und den Tequila mit dir zu trinken."

Dwayne Johnson rudert zurück

Der Support des beliebten Schauspielers stieß einigen seiner Fans jedoch sauer auf. Der Autor Don Winslow ging Dwayne Johnson u. a. mit den folgenden Worten auf Twitter an: "Lieber The Rock, Sie sind für viele Menschen ein Held und deine Plattform zu nutzen, um Joe Rogan zu verteidigen, einen Typen, der Dutzende Male das N-Wort verwendet und darüber gelacht hat, ist ein schrecklicher Einsatz Ihrer Macht. Haben Sie sich eigentlich die vielen rassistischen Äußerungen dieses Mannes über Schwarze angehört?"

Hatte er offenbar nicht. "Ich war mir seiner Verwendung von N-Worten vor meinen Kommentaren nicht bewusst, aber jetzt bin ich über seine vollständige Erzählung aufgeklärt worden", so die Antwort des 49-Jährigen.

Rogan selbst postete ein weiteres Video auf Instagram, in dem er sich für die Benutzung des N-Wortes in der Vergangenheit entschuldigt.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.