Sport

DAZN kostenlos: Tricks, Preise und Probemonat

Der britische Streamingdienst DAZN zählt zu den Großen der Sportübertragungsbranche. Mit diesen Tricks könnt ihr DAZN kostenlos schauen.

DAZN
DAZN kostenlos schauen - ist das möglich? Was ihr über Programm und Abo-Modelle wissen solltet Foto: IMAGO / Beautiful Sports
Auf Pinterest merken

DAZN kostenlos schauen: Tricks

DAZN ist dabei, auch in Deutschland den Sportübertragungsmarkt zu revolutionieren. Spätestens seit Aufkauf der Bundesligarechte von Eurosport kommt niemand mehr an dem Unternehmen mit Sitz in London vorbei. Angefangen hat DAZN 2016 mit dem Streamen der englischen Premier League in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sukzessive wird das DAZN-Angebot ausgebaut, neben Fußball (Bundesliga in der Zusammenfassung und als Sublizenznehmer auch Spiele der UEFA Champions League) besonders im Bereich Formel 1 sowie im Kampf-, Ski- und US-Sport. Seit 2017 gibt es den Dienst auch in Kanada, seit 2018 in Italien und den USA und seit 2019 kann man auch in Spanien und Brasilien über DAZN streamen. 

Momentan besteht noch eine Kooperation mit Sky, sodass DAZN auch über einen Sky Q Receiver gestreamt werden kann. DAZN wird daher auch gern als Netflix  - oder Amazon Prime Video - des Sports bezeichnet.

Wem gehört DAZN?

Die DAZN Group gehört der Mehrheitseigner Access Industries. Dabei handelt es sich um eine US-amerikanische Beteiligungsgesellschaft. Diese wurde im Jahr 1986 von dem ukrainischstämmigen Milliardär Leonard Blvatnik gegründet.

DAZN gratis testen?

Viele fragen sich, ob es die Möglichkeit gibt, das Angebot von DAZN kostenlos zu testen, ohne sich dazu zu verpflichten, jeden Monat Geld für den Anbieter zu zahlen. Ob es also ein ähnliches Angebot eines Gratismonats gibt, wie bei Amazon und Netflix der Fall. 

Tatsächlich war es so, dass es fünf Jahre lang - von 2016 bis zum Herbst 2021, die Möglichkeit gab, einen kostenlosen Probemonat bei DAZN abzuschließen und den Dienst zu testen. Wer also lediglich ausgewählte Spiele der Champions League live schauen wollte, musste nicht gleich Geld in die Hand nehmen, sondern konnte das Angebot von DAZN einen Monat lang kostenlos nutzen.

Dafür musste er oder sie lediglich im Internet auf die Seite des Anbieters gehen und sich für den DAZN-Probemonat anmelden. Das Angebot verlängerte sich dann jedoch automatisch. Wer das Abo also lediglich abgeschlossen hat, um ein bestimmtes Spiel live zu schauen, musste vor Ablauf des Monats kündigen - sonst wäre die Mitgliedschaft automatisch und kostenpflichtig weitergelaufen. 

Doch nach fünf Jahren wurde der DAZN-Gratismonat abgeschafft. Aktuell muss man also sofort ein Abo abschließen und für die Live-Übertragungen einmal im Monat zahlen. Heißt: Einen DAZN Probemonat gibt es nicht mehr. 

DAZN Kosten: Preise im Überblick

DAZN ist natürlich ein kommerzielles Unternehmen. Die Kosten für Übertragungsrechte von Sportereignissen gehen teilweise in die Milliarden. Klar also, dass sich DAZN die Mitgliedschaft etwas kosten lässt.

Das Preismodell von DAZN ist übersichtlich. Es wird nicht nach Sportarten aufgeteilt, sondern man zahlt einen monatlichen Pauschalbetrag. Ihr könnt also keine spezielle Mitgliedschaft abschließen, die es euch erlaubt, nur die Spiele der Champions League zu schauen und dafür weniger zu zahlen.

Ihr könnt auch nicht für ausgewählte Spiele zahlen - wie es bei Filmen und Serien bei Amazon der Fall ist. Der Abo-Preis bleibt, egal was ihr konsumiert, der gleiche. 

Wie viel Geld ihr zahlt, ist jedoch davon abhängig, ob ihr ein Jahresabo oder ein monatlich kündbares Abo abschließt. Ein Jahresabo ist dabei (in Relation) günstiger. 

DAZN Standard 

Das DAZN Standard-Abo kostet als Jahresabo pro Monat 24,99 Euro, als monatlich kündbare Mitgliedschaft sind es 29,99 Euro im Monat. Mit einem Standard-Abo könnt ihr alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga, die Champions League, die europäischen Top-Spiele im Fußball, US-Sport und Kampfsport live schauen. Hier wird ein paralleler Stream zugelassen, ihr könnt dabei auf drei Geräten gleichzeitig angemeldet sein. 

DAZN "World" 

Das DAZN-Abo "World" ist lediglich als Monatsabo verfügbar und kostet 9,99 Euro im Monat. DAZN World ist das passende Angebot für alle, die sich neben dem Fußball auch für andere Sportarten wie Tennis, Motorsport und Dart interessieren. Hier ist lediglich ein paralleler Stream erlaubt, man kann auf drei Geräten gleichzeitig angemeldet sein. 

DAZN Unlimited

Das DAZN Unlimited-Abo bietet Zugriff auf das gesamte Angebot des Anbieters und kostet 29,99 Euro im Jahresabo, ansonsten müsst ihr 39,99 Euro monatlich zahlen. 

Hier könnt ihr jedes Spiel und jedes Event, ob Bundesliga (alle Freitags- und Sonntagsspiele), UEFA Champions League (121 Spiele inklusive Konferenz), europäischen Fußball von La Liga, Serie A bis hin zu Ligue 1, US-Sport, Kampfsport, Darts, Handball Tennis als auch Sender wie Eurosport 1, Eurosport 2, Sportdigital TV live schauen. 

Das Besondere: Hier können zwei Personen die Live-Übertragung parallel streamen, während ihr auf sechs Geräten gleichzeitig angemeldet seid. 

Warum ist DAZN jetzt so teuer?

Im August 2022 gab es eine deutliche Preiserhöhung bei DAZN, die für Verärgerung sorgte. Die Teuerungsrate war dabei drastisch: Durch den Ankauf weiterer Rechte für die Fußballbundesliga und weitere Live-Spiele in HD-Qualität verdoppelte sich der Preis für das Programm. 

Für Bestandskunden gab es die Option, die Preiserhöhung mit einem Klick abzulehnen und das Konto für den alten Preis vorerst weiter zu benutzen-, doch dann stand es dem Anbieter frei, den Kund:innen zu kündigen.

Und das ist nicht alles. Denn die DAZN-Chefin in Deutschland, Alice Mascia erklärte in einem Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung, dass sie weitere Preiserhöhungen nicht ausschließe. "Es ist ein hartes Geschäft, das wissen Sie, ausschließen kann man nichts." Aber im Moment seien sie zufrieden. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

DAZN kostenlos: Gibt es einen Trick?

Ein Weg, um DAZN kostenlos zu schauen, ist es, um die E-Mail-Adresse und das Passwort einer Person zu bitten, die DAZN Umlimited nutzt, da hier eben zwei parallele Streams zulässig sind. Es ist das einzige DAZN Abonnement, mit dem das möglich ist - mit der Standard- oder World-Mitgliedschaft funktioniert das nicht.

Allerdings solltet ihr wissen, dass DAZN Account-Sharing offiziell ausschließt. Es heißt: "Es ist nicht erlaubt, die Login-Daten weiterzugeben und jemand anderen damit DAZN streamen zu lassen, obwohl bis zu 2 Geräte gleichzeitig DAZN nutzen können", heißt es in den AGBs des britischen Senders. Auch bei anderen Streaming-Anbietern wie Prime Video, Netflix und Sky wird das zwar gemacht - jedoch vor allem, weil es keine wirklichen Konsequenzen mit sich zu bringen scheint. Erlaubt ist es trotzdem nicht.

DAZN bietet kostenlosen Sender: DAZN Fast

Wer jetzt entmutigt ist und denkt, er oder sie muss doch ein Abonnement abschließen oder auf den Livesport verzichten, möge nun weiterlesen. Denn die Plattform hat einen kostenlosen TV-Sender mit Werbung gestartet. Dabei handelt es sich um einen Kanal, der in Kooperation mit "Waipu TV" entstanden ist - einer Internetfernsehen- und Video-on-Demand-Plattform.

"DAZN Fast" heißt das neue Angebot, das seit dem 01. Dezember 2022 völlig kostenlos zu empfangen ist. Hier gibt es zwar nur selten Live-Sport zu sehen, allerdings könnt ihr hier viele Spiele nachschauen, Zusammenfassungen und Dokumentation inklusive.

Um diesen zu streamen, benötigt ihr keine kostenpflichtige Mitgliedschaft. Ihr müsst euch lediglich bei waipu.tv registrieren, anmelden, in der Senderliste den neuen Sender auswählen und schon könnt ihr das lineare Programm gratis anschauen.