wird geladen...
Spaß für draußen

Crossbike kaufen: Die besten Tipps und Modelle

Mit einem Crossbike bist du auf jede Situation vorbereitet, egal ob Cyclocross oder Stadtrundfahrt. Wir verraten dir, worauf du beim Kauf achten musst.

Crossbike
Crossbike kaufen: Die besten Tipps und Modelle. iStock / Kesu01

Crossbike kaufen: Die besten Tipps und Modelle

In Sachen Zweirad findet sich eine Nische für jedermann. Wer gerne flitzt, ist mit einem Rennrad gut bedient, und wer lieber über Stock und Stein fährt, wird mit einem Mountainbike liebäugeln. Wer sich nicht so gerne spezialisiert, greift zum Trekkingrad und ist für die Fahrt zur Arbeit ebenso gut gerüstet wie für den Ausflug zum See.

Für ein Crossbike entscheidest du dich, wenn dir ein Trekkingrad zu zahm, ein Mountainbike aber eine Spur zu ambitioniert ist. Vor allem für Querfeldein-Strecken ist ein Crossbike optimal geeignet. Wir erklären dir, worauf du bei der Auswahl achten musst und was ein gutes Crossbike auszeichnet.

Crossbike - Pros und Kontras

Beim Crossbike wurde versucht, die Vorteile eines Rennrads mit denen eines Mountainbikes zu verbinden. Schnell sollte es sein, damit auch Rennsportler Freude an diesem Fahrradtyp haben, aber auch geländetauglich. Vor allem für die immer beliebter werdenden Cyclocross-Rennen, also Querfeldein-Strecken, befinden sich Crossbikes im Einsatz.

Andererseits wollte die Industrie auch berücksichtigen, dass immer weniger Menschen sich mehrere Fahrräder für unterschiedliche Einsatzzwecke anschaffen. Idealerweise sollte das Crossbike also bequem sein, mit breitem Sattel und sicheren Bremsen.

Die unterschiedlichen Anforderungen an Crossbikes sorgten letztendlich dafür, dass die Spielräume hinsichtlich Optik und Ausstattung groß sind. Ein Crossbike kann mal einem Rennrad und mal eher einem Mountainbike ähneln. Gemeinsam haben sie allerdings, dass sie auf schwere Komponenten verzichten.

Somit fehlen einem Crossbike im Regelfall Gepäckträger, Lichtanlage, Klingel oder sonstige Extras, die vor allem im Straßenverkehr wichtig und teils vorgeschrieben sind. Zusammenfassend kannst du unter einem Crossbike ein etwas robusteres Trekkingrad verstehen, dass selten für die Verwendung im Straßenverkehr geeignet ist.

Das macht das Crossbike zum tollen und eher sportlichen Fahrrad für leichtes Gelände und Querfeldeinrennen. Wer Wert auf entweder sehr hohes Tempo oder maximale Robustheit auf schwierigem Untergrund legt, ist mit einem Crossbike aber möglicherweise unterfordert und sollte sich für ein spezielleres Bike entscheiden.

Da seit einiger Zeit auch Akku-Lampen im Straßenverkehr zugelassen sind, kannst du mit einem Crossbike trotzdem abends mal schnell zum Burger Imbiss fahren, wenn du zusätzlich Reflektoren und eine Klingel am Rad anbringst. Ohne diese Dinge kann eine Polizeikontrolle aber unangenehm werden.

Crossbike kaufen – von schlicht bis sportlich

Damit du dich in der Vielzahl der Angebote rund um das Thema Crossbike besser zurechtfindest, findest du hier Modelle für unterschiedliche Geschmäcker – sowohl, was die Optik angeht, aber auch in Sachen Ausstattung und Einsatzempfehlungen.

KS Cycling Unisex Fitnessbike RH60 - das Schnelle

KS Cycling Unisex Fitnessbike Alu Lightspeed Rh 60 cm Fahrrad [https://amzn.to/2GwbQQu] Amazon
  • 28 Zoll Räder
  • 60 Zentimeter Rahmenhöhe
  • aus Aluminium
  • 12 kg Gewicht
  • Felgenbremsen

Bulls Wildcross Street 2018 Herren - das Sportlich-Urbane

Bulls Wildcross Street 2018 Herren [https://amzn.to/2EjX6hR] Amazon
  • 28 Zoll Räder
  • 48-58 Zentimeter Rahmenhöhe
  • 15,9 kg Gewicht
  • Aluminium
  • mechanische Scheibenbremsen

KS Cycling Fahrrad Fitness-Bike Single Speed Essence - das Motivierte

KS Cycling Fahrrad Fitness-Bike Single Speed Essence [https://amzn.to/2GDcWpG] Amazon
  • 28 Zoll Reifen
  • Rahmenhöhe 59 Zentimeter
  • Aluminium
  • 12 kg Gewicht
  • Felgenbremse

Haibike UD Carbon Crossbike

Haibike Sleek 9.20 29" 20-G XT [https://amzn.to/2GyLYDz] Amazon
  • 29 Zoll Reifen
  • Rahmenhöhe 44 Zentimeter
  • hydraulische Scheibenbremse
  • Rahmen aus Carbon
  • Shimano 20 Gang Deore XT M 786 Shadow Plus 20 Schaltung

Auf diese Dinge solltest du bei einem Crossbike achten

Wie eigentlich immer vor dem Fahrradkauf musst du dir darüber klarwerden, wofür genau du das Fahrrad brauchst und wie viel du in etwa fahren wirst. Ein Crossbike ist ein sportliches Fahrrad, das mit dünnen Reifen und leichtem Rahmen schon fast zum Rennrad werden kann.

Dann eignet es sich aber eher für einfachen und ebenen Untergrund. Für die tägliche Fahrt zur Arbeit ist in der Regel ein Trekkingrad sinnvoller. Mit dickem Alu-Rahmen und Reifen mit Profil kannst du das Crossrad auch für den Einsatz auf mittelschwerem Untergrund einsetzen und für Cyclocross-Rennen.

Messe vor dem Kauf auf jeden Fall deine Schrittlänge, um die richtige Rahmen- und Radgröße für dich zu ermitteln. Die meisten Crossbikes verwenden 28 Zoll Reifen. Bei einer Größe von 1,75-1,80 Meter ist außerdem eine Rahmenhöhe von 58-60 Zentimetern die meist richtige Wahl - wenn es um Crossbikes geht.

Eine fixe Größe für jeden gibt es aber nicht - du solltest dein Fahrrad vor einem Kauf immer zur Probe fahren. Wenn es geht, auch etwas ausgiebiger als die oft üblichen zwei Minuten auf dem Hof des Händlers.

Beachte außerdem, dass du mit einem Crossbike nur am Straßenverkehr teilnehmen darfst, wenn du Licht, eine Klingel und Reflektoren am Fahrrad anbringst. Ohne Helm solltest du außerdem weder in Querfeldein-Rennen noch im Straßenverkehr an den Start gehen.

Crossbike Fazit

Wenn du eine sportliche Alternative zum Trekkingrad suchst, ist ein Crossbike die richtige Wahl für dich. Mit unseren Tipps und Empfehlungen bist du nun auf jeden Fall bestens vorbereitet, um dich schon bald auf den Sattel zu schwingen - egal ob es auf die Straße oder die Rennstrecke geht.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';