Spitzname 'Cow-Killer' Mann lässt sich von gefürchteter Ameisenwespe stechen

Redaktion Männersache 16.05.2018
Gennannt 'Cow Killer': Der Stich der Ameisenwespe gilt als äußerst schmerzhaft
© YouTube / Brave Wilderness

Wenn Dasymutilla occidentalis, im Volksmund "Cow Killer" oder auch "Ameisenwespe" genannt, ihren Stachel durch die Epidermis jagt, funken die Nervenzellen höchste Gefahr ans menschliche Gehirn - zu spät.

Der Stich der Wespen-Art gilt als einer der schmerzhaftesten unter den Insektenstichen.

Zum Thema: Killer-Ameise zerfleischt Finger von US-Tierexperte

Das Gift des niedlich anmutenden Hautflüglers verursacht Schmerzen, deren Auswirkung sogar Rinder von den Hufen hauen soll - nicht von ungefähr trägt die Ameisenwespe den Beinamen "Cow Killer".

Wie sich eine Stachelbombe des Insekts genau anfühlt, erfuhr der US-Tierexperte Coyote Peterson nun schmerzhaft am eigenen Leib. Für seinen YouTube-Kanal "Brave Wilderness" ließ er sich freiwillig von einer Ameisenwespe stechen. 

Das könnte dich auch interessieren:
Mann lässt sich von gefürchteter Tarantula-Hawk stechen
Mann dokumentiert Momente nach einer Grizzlybär-Attacke

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.