wird geladen...
Star-Update

"Eine schrecklich nette Familie": Was machen die Bundys heute?

Kinder der 80er sind mit dieser Serie aufgewachsen und haben sich über 11 Staffeln kaputtgelacht. Al Bundy, der Loser aller Loser und seine komplett dysfunktionale Familie haben einen bleibenden Eindruck bei ihren Zuschauern hinterlassen.

Eine schrecklich nette Familie
Eine schrecklich nette Familie: Kelly, Peg, Al und Bud (v.l.) Sony Pictures Home Entertainment

Was macht die schrecklich nette Familie heute?

1997 war dann Schluss und der Cast zerstreute sich in alle Winde. Die Frage lautet also:

Was macht Al Bundy heute?

Ed O’Neill, wie der Al Bundy-Darsteller heißt, hat sich nach Einstellung der schrecklich netten Familie neue Familien suchen müssen. Von 2003 bis 2004 war das der "Polizeibericht Los Angeles", in dem er den Lieutenant Joe Friday spielte.

Seine aktuelle Familie trägt diese Bezeichnung sogar in ihrem Namen. Als Familienoberhaupt von "Modern Family" gelingt ihm 2009 ein fulminantes Comeback.

Mittlerweile in der achten Staffel der Serie angekommen, wurde Ed O’Neill für seine Rolle als Familienoberhaupt Jay Pritchett bereits mehrfach für einen Emmy nominiert.

Was macht Peggy Bundy heute?

Katey Sagal, die rothaarige Schönheit, die als Mutter Bundy ebenso faul wie unfähig war, wollte ursprünglich Sängerin werden, eine Passion, der sie nach dem Serien-Aus von "Eine schrecklich nette Familie" teilweise wieder nachkam: Im Jahre 2004 veröffentlichte sie ein Album.

Seit 2008 hat auch Peggy Bundy wieder eine schrecklich nette Familie, nämlich die "Sons of Anarchy". Für ihre Darstellung der Gemma Teller Morrow bekam sie 2011 einen Golden Globe verliehen.

2014 kommt sogar noch ein Stern auf dem Walk of Fame dazu.

Was macht Kelly Bundy heute?

Sie ist schön. Und dumm. Schön dumm, zumindest in der Serie. Ansonsten nur schön. Nach dem Aus der schrecklich netten Familie folgten für Christina Applegate weitere TV-Rollen, unter anderem auch in "Friends".

2002 spielte sie an der Seite von Cameron Diaz in dem Film "Super süß und super sexy". 2008 dann der Schock: Es wird Brustkrebs festgestellt, den sie aber durch eine Operation besiegen konnte. 2013 überzeugte sie in "Anchorman 2" an der Seite von Will Ferrell.

Aktuell spielt sie den Charakter Jen in der TV-Serie "Dead to me".

Was macht Bud Bundy?

Der kleine Bud, auf direktem Wege ein Loser wie sein alter Herr zu werden, wurde kongenial von David Faustino verkörpert. Nach Einstellung der Serie bastelte er an seinem Spielfilm-Durchbruch, der sich aber nicht wirklich einstellen wollte.

2007 wurde er wegen Besitzes von Marihuana verhaftet. Angeblich plant Faustino aktuell eine Neuauflage von "Eine schrecklich nette Familie".

Was macht Marcy D’Arcy heute?

Amanda Bearse, die in der Serie erst Marcy Rhoades und dann Marcy D’Arcy heißt, machte sich nach der Einstellung von "Eine schrecklich nette Familie" vor allem als Regisseurin einen Namen und zeichnete für zahlreiche Folgen der Sitcom "Dharma und Greg"  verantwortlich.

Auch bei diversen Folgen der schrecklich netten Familie führte Bearse Regie. Sie trat in weiteren TV-Serien, wie zum Beispiel "Drop Dead Diva", "Anger Management" oder "Nikki" auf, in letzterer sogar unter ihrem Alter Ego aus der schrecklich netten Familie "Marcy Rhoades".

Was macht Jefferson D'Arcy heute?

Ted McGinley, wie Jefferson D’Arcy im realen Leben heißt, scheint ein Arbeitstier zu sein. Seit Einstellung der schrecklich netten Familie spielte er sowohl in Serien als auch Spielfilmen, und zwar in richtig vielen.

Am bekanntesten darunter dürften "The West Wing - Im Zentrum der Macht" und "Mad Men" sein. Aktuell teilt sich der Schauspieler vor allem auf zwei Serien auf: "The Baxters" und "No good Nick".

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';