wird geladen...
Männerhelden

Was macht Jan Ohlsson alias "Michel aus Lönneberga" heute?

Jan Ohlsson war unser aller Lieblingsrabauke "Michel aus Lönneberga". Was macht Jan Ohlsson heute?

Michel aus Lönneberga
Knallblonder Wildfang: Michel aus Lönneberga Foto: imago images / United Archives

Knallblonder Wildfang

Jan Torsten Ohlsson wird am 3. Juni 1962 in Uppsala, Schweden geboren. Der ehemalige Kinderstar ist den deutschen Zuschauern als „Michel aus Lönneberga“ bekannt. Insgesamt drei Filme wurden in dieser Mini-Serie nach den Kinderbüchern Astrid Lindgrens gedreht:

·        Immer dieser Michel 1. – Michel in der Suppenschüssel

·        Immer dieser Michel 2. – Michel muss mehr Männchen machen

·        Immer dieser Michel 3. – Michel bringt die Welt in Ordnung

Titelheld Michel ist ein knallblonder Wildfang, der ständig für Unruhe sorgt, dafür oftmals die Ohren langgezogen bekommt und in den Tischlerschuppen gesperrt wird.

Fun Fact

In Schweden heißt Michel gar nicht Michel, sondern Emil. Titel des Original-Films entsprechend: "Emil i Lönneberga" Die Änderung im Deutschen sollte verhindern, dass die Filme mit Erich Kästners Kinderbuchfigur Emil Tischbein aus "Emil und die Detektive" verwechselt werden.

Die Zeit nach Lönneberga

Ohlssons weitere Filmkarriere ist mit "übersichtlich" noch sehr euphemistisch beschrieben. Böswillige Menschen könnten sie auch "nicht existent" nennen.

Lediglich in zwei weiteren Filmen wirkte er mit: "Victor Frankenstein" (1977) und "Dante - akta're för Hajen!", auch bekannt unter dem englischen Titel "Dante – Beware of the Sharks!" (1978).

Beiden Filmen war wenig Erfolg beschienen. In Deutschland sind sie bis heute nicht veröffentlicht worden.

Dies war möglicherweise auch der Grund, warum sich Ohlsson danach von einer weiteren Schauspielerkarriere verabschiedete und nicht einmal mehr über diesen Abschnitt seines Lebens reden möchte. Sämtliche Interviewanfragen wurden in der Vergangenheit abgelehnt.

Was macht Jan Ohlsson heute?

Der Mann, der als Kind Eishockey und Reiten liebte, ist mittlerweile zweifacher Familienvater und lebt mit seinen beiden Kindern und seiner Frau Anna Lindvall Olsson in seiner Geburtsstadt Upsala und arbeitet als IT-Manager.

Fun Fact

Astrid Lindgren ließ sich in ihren zahlreichen Kinderbüchern immer auch von der Gegend ihrer eigenen Kindheit inspirieren. So gibt es den Ort Lönneberga tatsächlich. Er liegt nur etwa 15 Kilometer entfernt von Lindgrens Geburtsort Vimmerby.

2005 war er noch einmal auf der Leinwand zu sehen, als das Weihnachts-Video "Astrid Lindgrens jul" mit den besten Szenen aus Lindgrens Kinderbuch-Verfilmungen auf den Markt kam.