Beer Can Race US-Trendsport: XXL-Bierdosen rennen beim Eishockey um die Wette

20.07.2017

Die Vereinigten Staaten sind das unangefochtene Mutterland des Sports Entertainment.

Beer Can Race: Wettrennen in Eishockey-Hallen in Bierdosen-Kostümen
Foto:  YouTube/GreenBayGamblersHockeyClub

Nun hat Uncle Sam eine weitere zukunftsweisende Trendsportart aus dem Ärmel geschüttelt.

Beim "Beer Can Race" zwängen sich wagemutige Männer während der Halbzeitpausen von Eishockey-Partien in gigantischen Bierdosen-Kostüme und liefern sich ein Wettrennen auf dem Eis.

Das bis dato epischste Duell ereignete sich im Januar 2016 Green Bay, Wisconsin.

Baseballspieler Chris Ianetta von den Arizona Diamondbacks wird von einem Baseball mit 150 km/h im Gesicht getroffen

150 km/h: Baseballspieler "fängt" Ball mit dem Gesicht

Beim Race zwischen Budweiser, Bud Light und Busch Light stürzte letzterer unmittelbar nach dem Start und sah wie der sichere Verlierer aus.

Doch der "silberne Blitz" mobilisierte noch einmal alle Kräfte und sorgte unter dem tosenden Beifall der anwesenden Zuschauer für das größte Comeback der jüngeren Sportgeschichte.

Doch sieh im Video unten selbst!

Mehr US-Sport:
Baseball-Fan lässt fast Baby fallen, um Ball zu fangen
126 Meter! Dieser Basketballwurf beweist etwas Verblüffendes

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.