wird geladen...
Stars-Update

Gangsta-Rapper bringt türkische Spezialitäten in Supermärkte

Der Rapper, Labelchef und Gastronom Xatar hat eine ganze Kollektion an Tiefkühlprodukten am Start, die die Supermärkte Deutschlands erobern sollen.

Xatar und eine Auswahl seiner Tiefkühlprodukte
Rapper Xatar und eine Auswahl seiner Tiefkühlprodukte Foto: Instagram / @xatar

Vom Goldraub zur Tiefkühl-Köfte

Xatar, bürgerlich Giwar Hajabi, wurde vor etwas mehr als zehn Jahren einer breiten deutschen Öffentlichkeit bekannt, weil er an einem Überfall auf einen Goldtransporter beteiligt und anschließend für einige Zeit auf der Flucht war. Er wurde letztlich im Irak festgenommen, nach Deutschland abgeschoben und hier vom Stuttgarter Landgericht zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt. 2014 folgte die frühzeitige Haftentlassung nach rund drei Jahren.

Bereits vor und während seiner Zeit im Gefängnis war Xatar als Rapper und Chef des Labels Alles oder Nix Records aktiv. Später weitete er seine unternehmerischen Tätigkeiten auf zahlreiche weitere Felder aus: u. a. eine Shisha-Bar, eine Schmuck- und Modemarke sowie den Köfte-Imbiss Haval Grill. Mit Letzterem möchte er nun eine Reihe von Tiefkühlprodukten in die Supermärkte bringen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Lahmacun & Cheese Köfte

Auf Instagram veröffentlichte Xatar kürzlich die Haval Grill Food Collection, die zunächst vier Produkte umfasst: Mini Lahmacun, Sucuk und Cheese Köfte sowie Köftespieß. In Zukunft soll das Sortiment weiter ausgebaut werden.

Außerdem ist der in Bonn aufgewachsene Rapper kurdischer Abstammung aktuell auf der Suche nach Vertriebspartnern, die seine Tiefkühlware in "jeden Supermarkt des Landes" bringen. Wann es so weit sein wird, steht noch in den Sternen.

Tiefkühl-Trend unter Rappern

Xatar ist übrigens nicht der einzige Rapper, der sich mit Tiefkühlprodukten etwas dazuverdienen möchte. Sein Kollege Capital Bra brachte bereits letztes Jahr seine eigene Tiefkühlpizza "Gangstarella" auf den Markt, wir berichteten.