Viral

Wo ist der Panda? Internet steht wegen dieses Bildes Kopf

"Wo ist Walter?" kennen wir aus der Kindheit. Jetzt geht es darum den Panda zu finden!

Wo ist der Panda? Internet steht Kopf wegen dieses Bildes
Wo ist der Panda? Internet steht Kopf wegen dieses Bildes Foto: Facebook/ theDudolf
Auf Pinterest merken

Über die Feiertage war die halbe Facebook-Population damit beschäftigt Gans und Klöße zu vertilgen, während offenbar die anderen 50 Prozent einen kleinen Cartoon-Panda gesucht haben.

Andere Themen:

Dieses süchtigmachende Such-Bild entstammt aus der Feder des ungarischen Cartoonisten Gergely Dudas, der unter dem Künstlernamen Dudolf die Internetgemeinde mit optischen Illusionen verblüfft.

Neben dem Panda zwischen hunderten Schneemännern, hat Dudolf bereits ein Schaf zwischen Weihnachtsmännern ausgesetzt oder einen Eisbär unter einer Horde Geister versteckt. 

Zurück zum Rätsel: Hast du den Panda bereits entdeckt?

Video Platzhalter
Video: Glutamat

Übrigens: Die älteste optische Täuschung stammt aus dem alten Griechenland.

Die meisten Experten sind sich einig, dass der Ursprung der optischen Täuschung auf die Kunst und Architektur des antiken Griechenlands zurückgeht.

Eine der frühesten Anwendungen der optischen Täuschung wurde auf griechischen Tempeldächern gefunden.

Victor Vasarely gilt hingegen als der Urvater der "optischen Täuschungskunst". Die Kunst der optischen Täuschung, auch Op-Art genannt, ist eine visuelle Ausdrucksform, die sich auf Illusionen, Verzerrungen und Täuschungen stützt, um das Auge des Betrachters zu täuschen.