wird geladen...
Arachnophobia

Wissenschaftler züchten Super-Spinnen mit ultrastarker Seide

Ein Gruppe von Wissenschaftlern mehrerer europäischer Universitäten und Labore hat Super-Spinnen kreiert, die in der Lage sind, Netze von abnormaler Stärke zu weben.

Europäische Wissenschaftler haben Super-Spinnen mit einem ultrastarken Netz kreiert
Super-Spinnen: Europäische Forscher haben den Alptraum eines jeden Arachnophoben kreiert Super-Spinnen: Europäische Forscher haben den Alptraum eines jeden Arachnophoben kreiert Axel Naud/Flickr

Aber der Reihe nach: Spinnenseide gilt in Verhältnismäßigkeit zu seinem Gewicht als eines der stärksten und widerstandsfähigsten natürlichen Materialien auf der Erde.

Carbon-Nanoröhrchen und Graphenoxid wiederum sind zwei der stärksten vom Menschen geschaffenen Materialien. Sie werden hauptsächlich im technologischen und industriellen Bereich angewendet.

Logisch also, dass die eingans erwähnten Forscher sich dazu entschieden haben, die Werkstoffe zu kombinieren, um das ultimative Spinnennetz zu erschaffen.

Sowohl die Carbon-Nanoröhrchen als auch das Graphenoxid wurden zu diesem Zweck in Wasser-Lösungen platziert und vermischt. Die daraus resultierenden Flüssigkeiten wurden dann separat den Spinnen verabreicht.

Die Seide, die die Achtbeiner anschließend produzierten, wurde mit unverfälschter Seide verglichen. Zum Schrecken aller Archnophobiker war das Netz der manipulierten Spinnen deutlich stärker und widerstandsfähiger.

Europäische Wissenschaftler haben Super-Spinnen mit einem ultrastarken Netz erschaffen
Daily Dot

"Spinnen, die in einer Umgebung mit den Wasserlösungen platziert wurden, produzieren Abseilfäden mit beispiellosen mechanischen Eigenschaften. Ihre Seide besitzt eine Robustheit, die man nur mit den stärksten Kohlenstofffasern vergleichen kann", heißt es in dem entsprechenden Forschungspapier.

Solltest du also das nächste Mal ein Spinnennetz an deinem Arm spüren, bete besser, dass es nicht von einer der High-Tech-Superspinnen stammt.

Mehr zum Thema:
Paar findet tödliche Monster-Spinne in Supermarkt-Bananen
Pechvogel wird zwei Mal von Giftspinne in Penis gebissen

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';