wird geladen...
Kampfsport-Update

UFC Live-Stream: Hier siehst du die UFC online

Die UFC im Live-Stream verfolgen und MMA-Fights in Reinkultur genießen. Wir nennen Anbieter und Optionen.

Die UFC im Live-Stream
Die UFC im Live-Stream Männersache

UFC Live-Stream: Hier siehst du die UFC online

Die Ultimate Fighting Championship im Live-Stream werden von verschiedenen digitalen Streaming-Services angeboten. Neben einzigartigen Live-Veranstaltungen kommen die Abonnenten dort auch in den Genuss von exklusivem Video - und Archivmaterials.

In Deutschland können die UFC-Events über Dazn, den UFC Fight Pass oder UFC Pay Per View gestreamt werden. Die wesentlichen Unterschiede sowie die jeweiligen Abo-Preise erfährst du im Folgenden.

UFC Live-Stream: UFC Fight-Pass

Der UFC Fight-Pass kostet 9,99 US-Dollar im Monat und erlaubt Zugriff auf die Early Prelims der großen UFC-Event-Karten sowie auf über 200 weitere Live-Veranstaltungen. Wer für zwölf Monate abschließt, zahlt nur 7,99 US-Dollar.

UFC Live-Stream: Pay Per View

Im UFC-Pay-Per-View-Modus werden die großen UFC-Fights live gezeigt. Die Preise beginnen bei 24,99 US-Dollar pro UFC-Event-Karte.

UFC Live-Stream: Dazn

Der britische Streaming-Dienst Dazn verspricht: "Die besten UFC-Fights live und auf Abruf mit Original US-Kommentar". Interessierte UFC-Fans haben die Möglichkeit, einen kostenlosen Gratismonat zu buchen.

Wer einen Monatspass will, der muss danach pro Monat 11,99 Euro berappen und kann monatlich kündigen. Wer sich aufs Jahr verpflichten will, zahlt einmalig 119 Euro und dann zehn Euro per annum fürs UFC-Vergnügen.

Das ist die UFC

UFC steht für Ultimate Fighting Championship und ist eine US-amerikanische Mixed-Martial-Arts-Organisation und der weltweit größte MMA-Veranstalter. Seinen Hauptsitz hat die UFC in Las Vegas, im US-Bundesstaat Nevada.

Die Hauptveranstaltungen werden als Pay-per-View-Format versendet. Die Rekordverkaufszahl wurde am 6. Oktober 2018 bei UFC 229 mit ca. 2,4 Millionen Käufen erreicht. Präsident der Organisation ist Dana White.

In den folgenden neun Gewichtsklassen wird sich übrigens duelliert:

  • Strawweight: (Stroh- oder Strohhalmgewicht) bis 115 lb (52,15 kg)

  • Flyweight (Fliegengewicht): 125 und weniger lb (57 und weniger kg)

  • Bantamweight (Bantamgewicht): 126 bis 135 lb (57 bis 61 kg)

  • Featherweight (Federgewicht): 136 bis 145 lb (61 bis 66 kg)

  • Lightweight (Leichtgewicht): 145 bis 155 lb (66 bis 70 kg)

  • Welterweight (Weltergewicht): 155 bis 170 lb (70 bis 77 kg)

  • Middleweight (Mittelgewicht): 170 bis 185 lb (77 bis 84 kg)

  • Light Heavyweight (Halbschwergewicht): 185 bis 205 lb (84 bis 93 kg)

  • Heavyweight (Schwergewicht): 205 bis 265 lb (93 bis 120 kg)

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';