Sport

Trizepsdrücken am Kabelzug: DAS sind die besten Übungen

Trizepsdrücken am Kabelturm ist sehr effektiv, um gezielt den Trizeps zu trainieren. Warum Trizepsdrücken am Kabelzug gut ist und die besten Übungen.

Trizepsdrücken am Kabelturm
Darum ist Trizepsdrücken am Kabelturm gut für die Fitness (Symbolbild) Foto: iStock / Eleganza
Auf Pinterest merken

Wofür ist Trizepsdrücken am Kabelzug gut?

Das Trizepsdrücken am Kabelzug wird auch Kabeldrücken am Kabelturm oder Seilzug genannt. Gemeint ist aber mit allem dasselbe.

Mit dem Trizepsdrücken trainierst du den "Musculus triceps brachii". Er liegt an der Rückseite des Oberarms und besteht aus drei Köpfen. Dem langen, seitlichen und medialen Kopf.

Auch interessant:

Mit Übungen zum Trizepsdrücken kann man alle drei Köpfe trainieren. Um alle Köpfe zu trainieren, gibt es das Trizepsdrücken am Kabelzug in zahlreichen Ausführungen und Variationen.

So geht Trizepsdrücken am Kabelturm

Stell dich für das Trizepsdrücken vor den Kabelturm und fasse die horizontale Kabelstange oder den Seilaufsatz (je nachdem, welches Gerät das Fitnessstudio hat) am Obergriff. Stelle die Stangen- oder Seilgriffe etwa auf deiner Brusthöhe ein.

Zu Beginn stellst du am besten ein niedriges Gewicht ein und führst folgende Schritte aus:

  1. Stelle die Füße auseinander, sodass du stabil stehst. Spanne deine Bauchmuskeln an.

  2. Ziehe deinen Ellenbogen seitlich an und drücke sie nach unten, bis sie vollständig gestreckt sind.

  3. Halten deinen Ellbogen nah am Körper und führe die Arme mit einer kontrollierten Bewegung zum Ausgangspunkt zurück.

Wichtig: Halte deinen Rücken beim Herunterdrücken so gerade wie möglich.

Hast du die Übung noch nie gemacht, reichen vier Sätze mit jeweils 8 Wiederholungen. Wenn du fitter wirst, kannst du die Anzahl der Wiederholungen und das Gewicht erhöhen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Trizepsdrücken über Kopf am Kabelzug/Trizepsstrecken

Trizepsstrecken oder auch Trizepsdrücken über Kopf am Kabelzug findet, wie der sperrige Begriff schon sagt, über dem Kopf statt. Bei der Bewegungsausführung sind verschiedene Varianten möglich. Die Körperposition ist immer ähnlich. Alle Varianten werden im Stehen ausgeführt.

Alternativ wählst du je nach Übung einen hüftbreiten Stand oder den Ausfallschritt. Der Rücken ist gerade und der Blick bei den meisten Varianten nach vorne gerichtet. Bei den Varianten mit nach vorne gebeugtem Rücken richtest du den Blick in Richtung Boden. Mit einem leichten Hohlkreuz im unteren Rücken schützt du die Wirbelsäule, während sich die Ellenbogen nah an deinem Körper befinden. Dann spannst du die Muskulatur an.

So gehts:

  1. Du beginnst das Trizepsdrücken über Kopf mit dem Seil, indem die Arme fast vollständig nach oben gestreckt sind.

  2. Nun holst du tief Luft und senkst die Unterarme nach hinten ab, bis sich diese leicht oberhalb deines Kopfes befinden.

  3. Die Oberarme bleiben gerade nach oben gestreckt und bewegen sich während der Ausführung nicht. Im Anschluss ziehst du die Unterarme wieder nach oben.

Vorteile von Trizepsdrücken am Kabelturm

Du solltest Trizepsdrücken am Kabelturm aus folgenden Gründen in dein Workout aufnehmen: Der Musculus triceps brachii befindet sich an der Rückseite des Oberarms und besteht aus drei Komponenten: dem langen, seitlichen und medialen Kopf. Mit Trizepsdrücken am Kabelturm kannst du alle drei Köpfe trainieren.

Trizepsdrücken fördert deine allgemeine Kraft und Ausdauer, weil du deinen Rumpf, Rücken und deine Schultern beanspruchst. Auch können Verletzungen des Trizeps durch Training desgleichen verhindert werden.

Weitere spannende Themen:

Dadurch, dass du deine Trizepsmuskulatur stärkst, sehen deine Arme straffer aus. Da sich der Trizeps an der Rückseite des Oberarms befindet, ist eine Kräftigung dieser Muskeln sichtbar.

Hier findet ihr weitere spannende Workout-Artikel bei Männersache!

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp – hier klicken!

* Affiliate Link