wird geladen...
Film-Update

Tom Cruise lässt sich für neuen Film ins All schießen

Hollywood-Star Tom Cruise lässt sich für einen kommenden Film ins All schießen. Sollten das Unterfangen und die Aufnahmen klappen, wäre es der erste im Weltall gedrehte Film.

Tom Cruise filmt im Weltall
Tom Cruise den ersten Film überhaupt im Weltall drehen imago images / VCG ; iStock / janiecbros (Collage)

Tom Cruise filmt im All

Gemeinsam mit Elon Musk bereiten sich Tom Cruise und "Edge of Tomorrow"-Regisseur Doug Liman auf noch nie da gewesene Filmaufnahmen vor.

Cruise und Liman werden Berichten zufolge 2021 mit der "Axiom Space Crew Dragon"-Kapsel – einem Space Shuttle von Musk – für das von der NASA unterstützte Filmprojekt zur Internationalen Raumstation reisen, berichtet Space Shuttle Almanac.

Sollte das Projekt tatsächlich umgesetzt werden, wäre es der erste narrative Film, der im Weltraum gedreht wird.

Werbefilm für die Nasa

Liman wird das Drehbuch für den noch unbetitelten Film schreiben. Christopher McQuarrie, mit dem Cruise momentan Teil sieben und acht der "Mission: Impossible"-Reihe filmt, wird als Storyberater und neben Cruise sowie Liman als Produzent fungieren.

Das Weltall-Filmprojekt wurde von der Nasa bereits im Mai 2019 angekündigt: "Die Nasa freut sich, mit @TomCruise an Bord der @Space_Station zu arbeiten."

"Wir brauchen populäre Medien, um eine neue Generation von Ingenieuren und Wissenschaftlern zu inspirieren, die ehrgeizigen Pläne der @ NASA Wirklichkeit werden zu lassen", erläutert die Weltraumorganisation ihre Beteiligung an dem Tom-Cruise-Film.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';