wird geladen...
Film-Update

Phase 4: Alle neuen Marvel-Filme und -Serien bis 2022

"Avengers: Endgame" ist nicht wirklich das Ende des Marvel Cinematic Universe. Phase vier des MCU steht bevor. Hier zeigen wir euch alle neuen Marvel-Filme und -Serien, die derzeit geplant sind und bis 2022 erscheinen.

Deadpool und die  Guardians of the Galaxy kehren zurück
Deadpool und die "Guardians of the Galaxy" kehren zurück (1/13) Disney

Acht neue Marvel-Filme nach "Avengers: Endgame"

"Avengers: Endgame" wurde nach noch nicht einmal zwei Wochen Spielzeit zum kommerziell zweiterfolgreichsten Film aller Zeiten, ließ "Titanic" hinter sich und geht jetzt in großen Schritten dazu über, auch "Avatar" zu überholen.

Doch auch wenn der Titel es suggeriert, der vierte "Avengers" ist (natürlich) nicht das Ende des Marvel Cinematic Universe.

Es ist nicht einmal das Ende der Phase 3 des MCU, wie Kevin Feige zuletzt bestätigte: "Spider-Man: Far From Home" (Kinostart: 5. Juli 2019) gebührt die Ehre.

Phase 4 des MCU

Nach "Spider-Man" folgt Phase 4, für die Disney nun seine Pläne bekannt gegeben hat. Dazu gehören Kinofilme wie auch mehrere Serien, die exklusiv für den Streaming-Dienst Disney+ produziert werden.

Dabei handelt es sich nur um Disney-MCU-Filme. Zukünftige Filme aus dem Hause Sony, hier ist die Rede vor allem von weiteren "Spider-Man"-Filmen, sind nicht inbegriffen. "Spider-Man 3", so brodelt die Gerüchteküche, könnte im Juli 2021 erscheinen und wäre, wie die beiden Vorgänger, ebenfalls Teil des Marvel Cinematic Universe.

Wir stellen die (potentiellen) Projekte inklusive der wichtigsten Fakten in der Bildergalerie oben vor.

Auch interessant:
Die besten Filme 2019: Kinofilme, die du gesehen haben musst
Offiziell bestätigt: "Deadpool 3" kommt

Black Panther 2
Black Panther 2 (2/13) DIsney/Marvel Studios

Black Panther 2

"Black Panther" war 2018  mit 700 Millionen US-Dollar Einspielergebnis der erfolgreichste Film in den USA, weltweit nahm er über 1,3 Milliarden US-Dollar ein. Angesichts dieser Zahlen ist es logisch, dass eine Fortsetzung kommt.

Ryan Coogler ("Creed") kehrt zurück auf den Regiestuhl und arbeitet ebenfalls wieder am Drehbuch. Die Dreharbeiten könnten schon Ende 2019 beginnen.

Ein Kinostart ist derzeit noch nicht bekannt.

Scarlett Johansson als Natasha Romanoff aka Black Widow
Scarlett Johansson als Natasha Romanoff aka Black Widow (3/13) Marvel

Black Widow

Scarlett Johanssons Natasha Romanoff alias Black Widow ist seit Beginn des MCUs dabei und hatte ihren ersten Auftritt als russische Ex-Killerin und S.H.I.E.L.D.-Mitarbeiterin in "Iron Man 2" (2010). Nun bekommt sie ihren eigenen Film, der wohl ihre Anfänge bei den Avengers näher beleuchtet.

Die australische Filmemacherin Cate Shortland übernimmt die Regie. In weiteren Rollen sind David Harbour, Florence Pugh und Rachel Weisz zu sehen. Der US-Kinostart für "Black Widow", den ersten Filme von marvels Phase Vier, ist für den 1. Mai 2020 angesetzt.

Benedict Cumberbatch  als Doctor Strange
Benedict Cumberbatch als Doctor Strange (4/13) Marvel

Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Der wahrscheinlich mächtigste Avenger (sorry, Thor) kehrt zurück. Natürlich übernimmt erneut Benedict Cumberbatch die Hauptrolle als Magier Doctor Strange. Und auch Elizabeth Olsen als Wanda Maximoff/Scarlet Witch (bekannt aus den "Avengers"-Filmen) wird in dem Film zu sehen sein.

Scott Derrickson übernimmt die Regie und inszeniert "Doctor Strange 2", der wohl am 7. Mai2021 zu sehen sein wird.

The Eternals
The Eternals (5/13) Panini Comics

The Eternals

"The Rider"-Regisseurin Chloé Zhao übernimmt "The Eternals", die Realverfilmung der Comicbücher von Jack Kirby über gottähnliche Wesen.

"The Eternals" ist eine weitere Expansion des MCUs in die Fernen des Universums, die bereits von den "Guardians of the Galaxy" und zuletzt "Captain Marvel" erkundet wurden. In den Hauptrollen sind Kamail Nanjiani, Richard Madden, Lauren Ridloff, Salma Hayek und Angelina Jolie zu sehen. Der Kinostart ist für den 6. November 2020 angesetzt.

Guardians of the Galaxy 3
Guardians of the Galaxy 3 (6/13) Marvel

Guardians of the Galaxy 3

Fans der ersten beiden Teile dürften sich freuen, dass James Gunn wieder als Regisseur dabei ist, nachdem er im Juli 2018 von Disney gefeuert wurde. Doch bevor er sich auf "Guardians of the Galaxy 3“ konzentrieren kann, muss Gunn seine Verpflichtung gegenüber Warner Bros. erfüllen und "Suicide Squad 2" schreiben und inszenieren.

Alle bekannten Darsteller kehren zurück in "Guardians of the Galaxy 3" und werden wohl wieder ab dem 6. Mai 2022 das Weltall bereisen.

Shang-Chi
Shang-Chi (7/13) Marvel Comics

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Der erste Marvel-Film mit einem asiatischen Superhelden in der Hauptrolle. Regie übernimmt der auf Hawaii geborene Destin Daniel Cretton ("Short Term 12"), das Drehbuch schreibt Dave Callaham.

Shang-Chi ist eine Erfindung von Steve Englehart und entstand in den 1970er-Jahren, in der Hochphase des Bruce-Lee-Booms. Shang-Chi besitzt übernatürliche Kräfte, ist ein Meister des Kung-Fu und ein Martial-Arts-Kämpfer der Superklasse.

Die titelgebende Hauptrolle übernimmt Simu Liu. Sein Gegnspieler, der Mandarin, wird vom legendären Hongkong-Schauspieler Tony Leung verkörpert. Der Starttermin des Films ist der 12. Februar 2021.

Deadpool 3
Deadpool 3 (8/13) 20th Century Fox

Deadpool 3

Seit der Übernahmen von Teilen der 20th Century Fox gehören die Filmrechte an "Deadpool" Disney. Nach dem riesigen Erfolg der ersten beiden Teile ist klar, dass Disney/Marvel eine Fortsetzung plant.

Allerdings ist noch nichts über "Deadpool 3" bekannt. Einzig die Tatsache, dass Ryan Reynolds als titelgebende Figur zurückkehrt, scheint sicher. Und dass die Fortsetzung nicht jugendfrei bleibt.

Fraglich ist, inwiefern Deadpool in das MCU integriert wird. Voraussichtlich wird es aber (zumindest) im dritten Teil der Reihe keine Begegnung mit Spider-Man, Doctor Strange und Co. geben.

US-Kinostart ist voraussichtlich 18. Februar 2022.

Captain Marvel 2
Captain Marvel 2 (9/13) Disney

Captain Marvel 2

Captain Marvel war der erste weibliche Superheld des MCU und spielte trotz verhaltener Kritiken weltweit über 1 Milliarde US-Dollar ein. Eine Fortsetzung ist also nur eine Frage der Zeit.

Doch auf diese werden Fans wohl noch ein paar Jahre warten müssen, denn der Kinostart von "Captain Marvel 2" ist erst für den 29. Juli 2022 vorgesehen.

Brie Larson kehrt als titelgebende Figur wieder, das ist das Einzige, das derzeit bekannt beziehungsweise sicher ist. Voraussichtlich wird die Story nach den Ereignissen in "Endgame" ansetzen. Es wird auch spannend zu sehen sein, wer dann der Antagonist im neuen Film ist. In Anbetracht von Captain Marvels scheinbarer Unbesiegbarkeit keine leicht zu klärende Frage.

Thor 4: Love and Thunder
Thor 4: Love and Thunder (10/13) Disney

Thor: Love and Thunder

MCU-Mastermind Kevin Feige enthüllt bei der Comic Con 2019 nicht nur, dass es einen vierten Teil der "Thor"-Reihe geben wird, sondern auch, dass Natalie Portman als Jane Foster zurückkehrt. Und das ist noch nicht alles: Portman, bzw. Jane Foster, wird Thor, die Götting des Donners!

Auch Chris Hemsworth und Tessa Thompson werden bei "Thor: Love and Thunder" wieder dabei sein. Regie übernimmt wie schon im vorherigen Teil Taika Waitiki. Der Kinostart ist für den 5. November 2021 angesetzt.

Ein neuer Blade-Film kommt
Ein neuer "Blade"-Film kommt (11/13) Disney

Blade

Das MCU bringt auch den Vapirjäger Blade wieder auf die große Leinwand. Allerdings wird nicht Wesley Snipes die titelgebende Figur verkörpern, wie er das in den bisherigen drei "Blade"-Filmen tat, sondern Oscar-Preisträger Mahershala Ali ("Moonlight").

Weitere Informationen zum Film gibt es derzeit noch keine. Ein Kinostart wird nicht vor 2022 vermutet.

Fantastic Four
Fantastic Four (12/13) Marvel

Fantastic Four

Lange war die Zukunft der "Fantasic Four" im MCU unklar. Die bisherigen Verfilmungen blieben hinter den Erwartungen aller zurück. Nachdem die Rechte an den Figuren an Disney gingen, hofften Fans auf eine gelungene Adaption. Doch Kevin Feige, der Mastermind hinter dem MCU, hielt sich bisher bedeckt. Bisher ...

Bei der Comic Con 2019 hat Feige nun endlich verkündet, dass an einem MCU-Film zu "Fantasic Four" gearbeitet wird. Mehr Informationen gab er nicht preis, aber allein die Tatsache, dass aktiv an einem Film gearbeitet wird, lässt die Fans hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.

MCU Phase vier: Die Serien
MCU Phase vier: Die Serien (13/13) Disney

MCU Phase vier: Die Serien

Bei der Comic Con 2019 wurden nicht nur die Filme der Phase vier des MCU präsentiert. Disney hat auch einige Serien in der Pipeline, die in den kommenden Jahren auf dem hauseigenen Streaming-Dienst Disney+ verfügbar sein werden.

The Falcon and the Winter Soldier:

Anthony Mackie spielt The Falcon/Sam Wilson und Sebastian Stan den Winter Soldier/Bucky Barnes. Auch Daniel Brühl kehrt als Baron Zemo kehrt zurück. Die Serie ist ab Herbst 2020 auf Disney+ abrufbar.

Wanda Vision:

Eine Serie über Vision (Paul Bettany) und Wanda Maximoff/Scarlet Witch (Elizabeth Olsen). Teyonah Parris wird die erwachsene Monica Rambeau verkörpern, die dem MCU-Publikum in "Captain Marvel" vorgestellt wurde. Die Serie startet im Frühling 2021.

Loki:

Tom Hiddleston kehrt in die Rolle des wohl besten MCU-Bösewichts zurück. Serienstart ist Frühjahr 2021.

What if ...?

"What if ...?" wird die erste animierte Serie des MCU und präsentiert alternative Realitäten des marvel Universums. Die Serie soll im Sommer 2021 auf Disney+ verfügbar sein.

Hawkeye:

Jeremy Renner wird die titelgebende Figur spielen. Auch die aus den Comic gut bekannte Figur Kate Bishop wird in der Serie, die im Herbst 2021 online geht, einen wichtigen part übernehmen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';