Der geile Hirte Dating-Gott: Jesus sündigt ab sofort auf Tinder

Redaktion Männersache
Ein US-Student hat sich als Jesus auf der Dating-App Tinder angemeldet - mit durchschlagendem Erfolg
© Tinder

Er kann über Wasser laufen, Wasser zu Wein machen und hat CrossFit erfunden. Kurzum: Jesus ist der ultimative Mann und ab sofort bei Tinder auf Frauenjagd.

Ein 21-jähriger Student – der dem Sohn Gottes wie aus dem Gesicht geschnitten ist – hat das Profil vor rund einem Monat auf der Dating-App live geschaltet.

Wie er der "Huffington Post USA" erzählt, findet sein Profil überdurchschnittlich viel Beachtung. Jeder zweite seiner Swipes nach rechts werde angeblich von einem Match bestätigt.

Mit diesen Expert-Tipps bekommst du bei Tinder mehr Nachrichten von deinen Matches

Das sind die beliebtesten Männer-Namen auf Tinder

Für einen männlichen Tinder-User - bekanntermaßen mit weniger Matches gesegnet – eine geradezu göttliche Quote.

Der Date-Heiland ist laut eigener Aussage sehr katholisch. Deshalb habe er zunächst gezögert, sich als "Jesus" auf Tinder zu registrieren.

Auf fünf Dates habe sich der junge Mann aus Lafayette im US-Bundesstaat Louisiana bisher eingelassen.

"Ich bin schon mit fünf Frauen ausgegangen, die dachten, ich sei ein Player. Das bin ich aber gar nicht. Ich würde gerne die Richtige finden, aber ich werfe mein Netz eben weit aus."

Auf die hartnäckigen Gerüchte, dass der erregte Erretter bei seinen Rendezvous nicht nur Brotleiber entzweibrechen würde, wollte sich der "geile Hirte" auf Nachfrage übrigens nicht äußern.

Mehr zum Thema:
Matches garantiert: Tinder launcht neues Swipe-Feature
Tinder-Experte: So schreiben dir deine Matches garantiert

Tags:
Herrenjacken

Entdecken Sie Qualität von BABISTA

Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.