Von Künstler Thomas Dambo Diese gigantischen Holz-Skulpturen verstecken sich in einem nordeuropäischen Wald

Redaktion Männersache 11.12.2017

Der dänische Künstler Thomas Dambo kreiert überlebensgroße Skulpturen aus Holz, die er in der Landschaft rund um seine Heimatstadt Kopenhagen platziert.

Um seine Meisterwerke zu entdecken, müssen Wanderer nach versteckten Spuren Ausschau halten.

Wie Thomas erklärt, sind geheime Schatzkarten und Gedichte in Felsen in der Kopenhagener Landschaft eingraviert.

Diese führen Spaziergänger auf unkonventionelle Pfade, auf denen sie die hölzernen Giganten schließlich entdecken.

Ein Aquarien-Shop-Mitarbeiter hat einen Rollstuhl für einen Goldfisch mit defekter Schwimmblase angefertigt

Mann baut Unterwasser-Rollstuhl für behinderten Goldfisch

Jede Skulptur ist aus recyceltem Holz hergestellt und besteht aus rund 600 Stücken, die unter anderem aus Paletten und Zäunen gewonnen wurden.

Mithilfe lokaler Freiwilliger konnte Thomas insgesamt sechs der gigantischen Statuen errichten.

In der Galerie oben findest du Bilder von Teddy Friendly, Sleeping Louis, Hilltop Trine, Oscar Under The Bridge, Thomas On The Mountain und Little Tilde.

Auch interessant:
Mann findet geheimen Safe hinter Steckdose in seinem Haus
Mann ersetzt Hupe durch Zughorn. Terrorisiert schlechte Autofahrer

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.