Auto-Update Warum Teslas Model X das erste SUV mit perfektem Crash-Test-Urteil ist

Michael | Männersache 19.02.2019

SUV sind mächtige Schiffe, die exakt dadurch ein ganz spezifisches Problem haben, wenn ein Crashtest ansteht. Teslas Model X bildet da eine Ausnahme.

Tesla Model X
Das Model X ist Teslas SUV Foto:  iStock / RoschetzkyIstockPhoto
 

Tesla Model X mit perfektem Crash-Test

Durch ihre Größe und Massen bieten SUV zunächst einmal mehr Schutz für ihre Insassen, jedoch haben sie genau durch diese Punkte auch einen höheren Schwerpunkt als normale PKW.

Das ist ihre Achillesferse, denn je höher der Schwerpunkt, desto eher wird ein Fahrzeug im Falle eines Zusammenstoßes dazu tendieren, sich zu überschlagen.

Diesen Nachteil gleicht Teslas Model X durch eine ganz spezifische Eigenschaft wieder aus: seine Batterien. Ein riesiger Akkupack ist flach in den Boden des Elektro-SUV eingebaut, und es wiegt eine Menge.

Drag Race: Tesla Model x vs. Lamborghini Aventador
Tesla Model X skalpiert Lambo Aventador auf Viertelmeile

Dieses Gewicht gleicht den höheren Schwerpunkt wieder aus, sodass ein Model X, im Gegensatz zu SUV mit Verbrennungsmotor, deutlich stabiler auf der Straße liegt und signifikant weniger dazu neigt, sich zu überschlagen.

Dies in Kombination mit vielen weiteren modernen Sicherheitsmaßnahmen sorgt dafür, dass der Tesla Model X als erstes SUV eine perfekte Crash-Test-Bewertung eingefahren hat.

Weitere Nachrichten:
Amazon: Mega-Finanzspritze für Tesla-Rivale Rivian
Tesla-Millionär Musk plant visionäres Weltraum-Abenteuer

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.