Alles nur wegen Kollegah "Tattoofrei" rächt sich an pöbelndem Rap-Fan

12.05.2018

Über 400.000 Follower versammelt die Facebook-Page "Tattoofrei - Es ist schön, keine Tattoos zu haben" - denn deren Betreiber kennt keine Gnade mit "Tintlingen" und ist schlagfertiger als Mike Tyson in seinen besten Jahren.

'Tattoofrei' rächt sich an pöbelndem Kollegah-Fan
Foto:  MARKUS SCHREIBER/AFP/Getty Images/ Facebook/Tattoofrei

Die volle Härte Rainers - so nennt sich der Administrator der Seite - bekam Kollegah-Fan Philipp kürzlich am eigenen Leib zu spüren.

Kollegah: Ein Fan filmte dem Zwischenfall beim Tourauftakt in Leipzig

Gefilmt: Rapper Kollegah schlägt Fan nieder

Philipp war scheinbar zufällig über die Seite gestolpert und ganz und gar nicht einverstanden mit der Art, wie dort gegen Tätowierte gewettert wird.

Also drohte er dem Admin in einer Nachricht kurzerhand Prügel an. Was Philipp nicht wusste: Zum einen sind die Post auf der Seite reine Satire, zum anderen hatte er sich mit dem Meister angelegt.

Aber sieh selbst!

Mehr zum Thema:
Der BMW, in dem Tupac erschossen wurde, wird verkauft
Wenn man Eminems "My Name is" rückwärts abspiel ...

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.