Viral

Unfassbar: Was aus dem BMW wurde, in dem Rap-Legende Tupac Shakur erschossen wurde!

Was wurde eigentlich aus dem BMW, in dem Rap-Star Tupac Shakur am 7. September 1996 in Las Vegas tödlich angeschossen wurde.

Der BMW, in dem Tupac 1996 tödlich angeschossen wurde, steht für rund 1.5 Millionen Euro zum Verkauf
1.5 Millionen Euro: Der BMW, in dem Tupac tödlich angeschossen wurde, steht zum Verkauf Foto: twitter/TheSource
Auf Pinterest merken

Am 7. September 1996 um 23:15 Uhr (PDT) wurde Tupac Shakur, damals 25 Jahre alt, bei einer Schießerei im Vorbeifahren in Las Vegas erschossen. Die Schießerei ereignete sich, als der BMW, in dem Shakur saß, an einer roten Ampel an der Kreuzung East Flamingo Road und Koval Lane angehalten wurde.

Auch interessant:

*Affiliate Link

Shakur wurde von vier Schüssen aus einer Kaliber .40 Glock getroffen: zwei in die Brust, einer in den Arm und einer in den Oberschenkel. Er starb sechs Tage später an seinen Verletzungen.

Am 29. September 2023, 27 Jahre später, wurde Duane "Keefe D" Davis verhaftet, nachdem er von einem Geschworenengericht wegen Mordes ersten Grades an Shakur angeklagt worden war.

Doch was wurde igentlich aus dem BMW.

Wie TMZ erfahren haben will, hat die Polizei von Las Vegas den Wagen im Anschluss an den Mord zunächst beschlagnahmt und anschließend versteigert.

Seitdem habe der BMW mehrfach seinen Besitzer gewechselt.

Besagter 7er-BMW sucht aktuell tatsächlich erneut ein neues Zuhause, aber die Preisvorstellung ist enorm.

Im Januar 2020wurde er bei Celebrity Cars in Las Vegas für 1,75 Millionen Dollar zum Verkauf angeboten wurde. Das Auto steht immer noch beim gleichen Händler in Las Vegas zum Verkaufzum gleich - und zwar zum gleichen Preis.

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Gespräch mit ABC 13 KTNV Las Vegas sagte der Geschäftsführer von Celebrity Cars, Ryan Hamilton, dass das Interesse an dem Auto in den letzten zwei Wochen sprunghaft angestiegen ist, nachdem bekannt wurde, dass die Polizei das Haus von Duane 'Keffe D' Davis in Nevada durchsucht hat, der mit der Ermordung von Tupac in Verbindung steht (siehe oben).