Sturm in Russland Dixi-Klos jagen Passanten durch die Straßen

Redaktion Männersache 23.04.2018
Dixi Klos "jagen" Passanten durch die Straßen Moskaus
© Twitter / Bryan MacDonald

Wir haben ja schon allerlei gesehen - aber Toilettenhäuschen, die Jagd auf harmlose Passanten machen, noch nie. Bis heute!

Mobile Sanitäranlagen können getrost als in Plastik gegossene Retter männlicher Ehre bezeichnet werden - zumindest, wenn es ums große Geschäft geht. Aber seinen wir mal ehrlich: Freiwillig betritt niemand gerne das auch als Dixi-Klo bekannte Örtchen der Notdurft.

Einmal die Tür hinter sich geschlossen, ist man dem Kot- und Urin-geschwängertem Fäkalgefängnis und seinen braungelben Devotionalien zumeist hilflos ausgeliefert. Ohne mindestens knöcheltief in Pisse zu stehen, geht solch eine Aktion selten bis nie über die Bühne.

Diese Klobrille wiegt tatsächlich dein Geschäft

Diese Klobrille wiegt tatsächlich dein Geschäft

Höchstwahrscheinlich durch den ungebührlichen Umgang mit ihnen aufgestachelt, machten ein paar Toilettenhäuschen in Moskau nun Jagd auf ihre "dreibeinigen" Peiniger.

Zweifler behaupten übrigens, dass die mobilen Sanitäreinrichtungen nur durch starken Wind in Richtung ihrer Opfer gedrückt wurden. Wie auch immer, mach dir am besten selbst ein Bild!

Auch interessant:
Vollidioten schmeißen 1.000 Feuerzeuge ins Lagerfeuer
Kotzkrampf: Mann probiert schwedische Fischspezialität​

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.