Erotik-Update

Ranking: Diese Autofahrer haben den besten Sex

Eine aktuelle Umfrage der Erotik-Community JOYclub zeigt auf, welche Automarken in Sachen Sexappeal die Nase vorn haben.

Hände an beschlagener Autoscheibe
Ein aktuelles Ranking listet Automarken nach Sexappeal (Symbolbild) Foto: iStock / AntonioGuillem

Ranking von JOYclub

Die Erotik-Community JOYclub hat unter ihren rund 5.000 Mitgliedern eine Umfrage und aus den Antworten dieser ein Ranking erstellt, das zeigt, wie zufrieden die Fahrer welcher Automarken mit ihrem Sexleben sind.

Die Poleposition sichern sich dabei die Porsche-Besitzer.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sexuelle Zufriedenheit

Knapp zwei Drittel von ihnen sind laut der JOYclub-Umfrage "glücklich", wenn nicht sogar "sehr glücklich" in puncto Erotik. Doch nicht nur das: Porsche-Fahrer haben auch am häufigsten Sex im Auto.

Auf Platz zwei befindet sich dagegen eine weniger kostspielige Marke: Dacia. Die letzten Ränge belegen Hyundai und Opel. Noch unzufriedener mit dem eigenen Sexleben waren lediglich die Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs.

Masturbation & Modelle

Geht es ausschließlich um die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs, nehmen die Fahrer deutscher Automarken das gesamte Treppchen ein: Porsche-Fahrer haben am häufigsten Sex (75,4 % täglich oder mehrmals wöchentlich), gefolgt von Audi- (55,3 %) und BMW-Haltern (54,8 %).

In Sachen Masturbation – ja, auch danach wurde gefragt – liegen wiederum die VW-Fahrer vorn. Porsche und Dacia bilden diesbezüglich die Schlusslichter. Ebenfalls untersucht wurde die sexuelle Attraktivität verschiedener Automodelle, wobei sich Frauen am meisten für Männer in SUVs und Männer für Frauen in Cabrios begeistern können.