Workout

Squats ausführen: Mit diesen Übungen macht ihr Kniebeugen immer richtig!

Wenn ihr Kniebeugen (Squats) nicht richtig ausführt, kann das schmerzhaft sein und sogar zu Verletzungen führen. Wir sagen euch, wie man es richtig macht.

Mann macht Kniebeugen
Kniebeugen (Squats) sind gesund und halten fit: Man sollte sie nur richtig ausführen (Themenbild) Foto: iStock/PeopleImages
Auf Pinterest merken

Squads richtig ausführen

Als Babys müssen wir lernen, in die Hocke zu gehen, bevor wir stehen oder gehen können - und als Erwachsene müssen wir wieder lernen, wie man richtig in die Hocke geht.

Dieses ursprüngliche Bewegungsmuster ist die Grundlage für viele Aktivitäten, wie z. B. das Hinsetzen und Heben schwerer Gegenstände.

Auch interessant:

Um zu lernen, wie man eine richtige Kniebeuge (Squat) aus der Fitnessperspektive ausführt, ist manchmal ein wenig Nachhilfe erforderlich, insbesondere um sicherzustellen, dass man sie sicher und effektiv ausführt.

Wenn man weiß, dass man Kniebeugen mit den Beinen und nicht mit dem Rücken ausführt, wird sich das in einer besseren Trainingsleistung und Funktionalität im Alltag niederschlagen.

Zu den Vorteilen der Kniebeuge gehört auch, dass sie eine der zeitsparendsten Übungen ist, um den gesamten Unterkörper zu formen und zu stärken, insbesondere den Hintern.

Beste Kniebeugen-Übungen

Grundlagen für richtige Kniebeugen:

  • Steht mit den Füßen etwas breiter als hüftbreit, die Zehen zeigen nach vorne.

  • Zieht die Hüfte nach hinten - beugt Knie und Knöchel und drückt die Knie leicht durch.

  • Geht in die Hocke, während die Fersen und Zehen auf dem Boden bleiben, die Brust aufrichten und die Schultern zurücknehmen.

  • Strebt danach, den parallelen Stand zu erreichen, d. h. die Knie sind in einem 90-Grad-Winkel gebeugt.

  • Drückt in die Fersen und streckt die Beine, um wieder in eine aufrechte Position zu kommen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wie viele Kniebeugen sollte man pro Tag machen?

Tägliche Kniebeugen schaden euch wahrscheinlich nicht - es sei denn, ihr macht Millionen davon und/oder haltet schwere Gewichte während der Kniebeugen.

Weitere spannende Themen:

Ein besseres Ziel als die Anzahl der Kniebeugen pro Tag wäre es, mindestens dreimal pro Woche drei Sätze mit 10-20 Wiederholungen zu machen.

Dadurch werden eure Muskeln im unteren Körperbereich gut trainiert, und ihr habt zwischendurch Zeit, euch ausgiebig zu erholen.

Hier findet ihr weitere spannende Workout-Artikel bei Männersache!

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp – hier klicken!

* Affiliate Link