Stars

Spurlos verschwunden: Rätsel um Tennis-Star Camila Giorgi!

Nach großem Tennis folgt großes Rätselraten. Wo ist die italienische Profi-Tennisspielerin Camila Giorgi abgeblieben? Jetzt haben sich ihre Anwälte geäußert.

Camila Giorgi
Wo ist Camila Giorgi? Foto: IMAGO / ZUMA Wire
Auf Pinterest merken

Die italienische Profiltennisspielerin Camila Giorgi gehörte zu den Top-30 der Weltrangliste. Kürzlich verkündete die 32-Jährige unerwartet ihren Rücktritt. Darauf folgte der Knall: Sie tauchte ab.

Kurz danach kam ans Licht, dass sie hohe Steuerschulden hat und bald wegen eines gefälschten Impfpasses vor Gericht steht.

Auch interessant:

Aber ist sie deswegen abgetaucht? Und wo ist sie jetzt? Ihre Anwälte bringen nun zumindest ein wenig Licht ins Dunkel und haben sich zu ihrem Aufenthaltsort geäußert.

Ist Giorgi abgetaucht wegen Steuerschulden?

Vergangenes Wochenende verkündete Camila Giorgi plötzlich ihr Karriere-Ende auf Instagram mit den Worten: "Ich bin glücklich, offiziell meinen Rücktritt vom Tennissport zu verkünden." Sie wäre "dankbar für die wunderbare Liebe über so viele Jahre."

So lag die Frage nahe, ob sie vor dem Finanzamt auf der Flucht sei. Seit April gibt es einen Vollstreckungsbescheid über 446.000 Euro Steuerschulden, die Giorgi angesammelt hat. So müssen alle Preisgelder direkt ans Finanzamt abgeführt werden. Jedoch kam Giorgi diesem Beschluss mit einem Rücktritt zuvor.

Giorgis Anwälte Federico Marini und Cristian Carmelo Nicotra meldeten sich nun zu Wort und betonen, dass ihr Rücktritt nicht in Zusammenhang mit der Steuer-Affäre stehe.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Giorgis Anwälte melden sich zu Wort

In einer Mitteilung schreiben ihre Anwälte: "Es bestand nie die Absicht, sich den Ermittlungen oder der Verantwortung zu entziehen. Camila wird bald nach Italien zurückkehren. Die Abreise aus der Residenz in Calenzano ist vorübergehend und auf Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Familie sowie den Wunsch zurückzuführen, eine Pause zum Nachdenken einzulegen."

Der Rücktritt wäre überdies keine Kurzschlussreaktion gewesen: "Es handelt sich tatsächlich um eine Entscheidung, die seit mehreren Monaten gereift ist. Da Camila während Corona über eine allmähliche Entschleunigung in ihrem Leben nachdachte, fiel es ihr schwer, mit dem neuerlichen Wettkampf-Stress zurechtzukommen."

Weitere spannende Themen:

Laut ihren Anwälten wäre Giorgi ab dem 16. Juli wieder in Italien. Auch, weil sie in Verona wegen Impfpass-Fälschung vor Gericht steht.

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp - hier klicken!

*Affiliate Link