"SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg an ALS erkrankt

14.03.2017

Stephen Hillenburg hat Millionen Menschen auf der ganzen Welt mit seiner Serie "SpongeBob Schwammkopf" zum Lachen gebracht. Nun kämpft der 55-Jährige gegen ALS.

"SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg ist an ALS erkrankt
Foto:  Nickelodeon / Screenshot SpongeBob

Die Meldung verbreitete er selbst in einem Statement gegenüber "The Variety"

"Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich so lange mit 'SpongeBob Schwammkopf' weitermachen werde, wie es mir möglich ist", so Hillenburg, der außerdem darum bat, seine Privatsphäre zu respektieren.

ALS verursacht Muskelschwäche, Gang-, Sprech- und Schluckstörungen, die den Alltag der Erkrankten extrem einschränken. Pro Jahr erkranken etwa 15 Menschen an der seltenen Nervenkrankheit, die als unheilbar gilt. 

Erstmals der breiten Öffentlichket in Bewusstsein gelangte ALS im Sommer 2014 durch die Ice Bucket Challenge.

Mehr:
Die traurige Geschichte des echten Simpsons-Hauses
Serien-Autor verrät: So werden "Die Simpsons" enden!

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.