Smarthome

Smarthome-Trends 2024: Was du nicht verpassen solltest!

Unsere Häuser und Wohnungen werden immer intelligenter - Smarthome ist nicht mehr aufzuhalten. Warum auch? Hier die neuesten Trends rund ums gesteuerte Heim.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das IoT (Internet of Things) ist schon länger ein Begriff. Trifft diese Technik auf die eigenen vier Wände, nennen wir das Smarthome. Das intelligente Heim und seine Haushaltsgeräte erkennen, was seine Bewohner benötigen und kommunizieren untereinander.

Auch interessant:

Kühlschrank: Hey, Toasti, in meiner Funktion als Chief Executive Food Orderer stelle ich gerade die wöchentliche Einkaufsliste zusammen. Hast Du noch genug Scheiben zum toasten?

Toaster: Hey, Kühli, keine Ahnung, aber danke der Nachfrage. Ich klopf mal bei der Brotbox an. Hey Broti...

Brotbox: Ja, Toasti, ich höre dich. Habe meine Bestellung bereits zusammengefasst: Einmal Dinkel-Vollkorn, große Packung, einmal Buttertoast, kleine Packung. Dazu zwei Croissants.

Smarthome - intelligente Steuerung überall

So in etwa würden wohl Disney oder Pixar die sprechenden Haushaltsgeräte darstellen. Tatsächlich erledigen die IoT-Mitglieder das ganz leise und unauffällig, dafür aber mit maximaler Effizienz. Das ist tatsächlich smart.

Aber natürlich hat sich das Smarthome nicht nur in der Küche ausgebreitet, es hat vielmehr alle Räume mit seiner intelligenten Steuerung übernommen: Heizung, Licht, Türschlösser - alles im Verbundnetz, alles für die Bewohner über ihr mobiles Endgerät steuer- und individualisierbar. Smarthome via Smartphone.

Ein Gerät, mehrere Funktionen

Der Trend geht gerade hin zu Geräten, die gleich mehrere Funktionen in sich vereinigen. Vielleicht erleben wir demnächst einen Backofen, mit dem man eine Runde Schach spielen kann, während man auf sein Essen wartet.

Weitere spannende Themen:

Welche Standards sich gerade durchsetzen, was die Branche für 2024 und darüber hinaus in der Pipeline hat und welche Trends den Anwendern dieser Technik, also uns, besonders wichtig sind, das erfahrt ihr alles im obigen Video.

Viel Spaß!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp - hier klicken!

*Affiliate Link