Bei Sky & Eurosport Wer die Bundesliga sehen will, braucht ab sofort zwei Abos

27.06.2017
Bei Sky und Eurosport: Die Bundesliga wird aber der Saison 2017/18 nur noch gegen Bezahlung zu sehen sein
© Eurosport

Bislang zeigte Sky alle Spiele der Bundesliga live. Dieses Monopol ist nun Geschichte.

Ab der Saison 2017/18 werden 45 Partien bei der Konkurrenz zu sehen sein. Gegen Bezahlung im Internet.

Damit müssen Fußballanhänger ihre Fernsehgewohnheiten in der kommenden Saison entscheidend umstellen.

Denn neben neuen Anstoßzeiten – so wird ab der kommenden Spielzeit Sonntag ein Spiel um 18 Uhr angepfiffen - gibt es auch in puncto Ausstrahlung signifikante Neuerungen.

Discovery bzw. Eurosport hat wegen Bundesliga-Werbung gegen Sky geklagt

TV-Rechtestreit eskaliert: Streamingdienst erwirkt hartes Urteil gegen Sky

45 Partien als Livestream

Sky, das bislang die Rechte an allen Spielen besaß, hat mit dem US-Konzern Discovery einen neuen Wettbewerber bekommen.

Dessen Sender Eurosport wird 45 Bundesliga-Partien als Livestream über seinen Player ausstrahlen.

Die Spiele werden nicht im klassischen Fernsehen auf einem der beiden Eurosport-Sender, sondern exklusiv im Internet zu sehen sein.

Ein Jahresabo kostet 29.99 Euro. Alternativ kann ein Tagespass für 9.99 Euro erworben werden. Dieses Angebot sei laut Europsort vorerst bis August 2017 gültig.

Relegation nur noch im Pay-TV

Zum von Discovery erworbenen Paket gehören neben allen 30 Freitagspielen fünf Spiele am Sonntagnachmittag um 13.30 Uhr, die fünf neuen Spiele am Montagabend (20.30 Uhr) sowie die Relegationsspiele zur Ersten Liga.

Außerdem ist die Relegation zur Zweiten Liga sowie der Supercup zwischen Meister und Pokalsieger enthalten.

Diese kleine TV-Revolution ist gewissermaßen ein Vorbote auf die Spielzeit 2018/19.

Ab dann wird mit DAZN ein zusätzlicher Anbieter für die Übertragung von Champions-League-Spielen auf dem Markt agieren.

Auch interessant:
Syriens Nationaltorwart erfindet den "ABSCHLAG" neu
FSK18: Brutalo-Foul schockt Dänemark

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.