Viral-Update

Wegen Seifenkiste: YouTuber wettet mit Professor um 10.000 Dollar - und gewinnt

Kann man mit einer vom Wind angetriebenen Seifenkiste schneller sein als der Wind? Ein YouTuber sagte ja, ein Professor nein. Der YouTuber behielt recht.

Seifenkiste mit Flügeln
Seifenkiste mit Flügeln (Symbolbild) Foto: iStock / pe_te_to

YouTuber vs. Professor

Ende Mai 2021 lädt der YouTuber Derek Muller ein Video hoch, in dem er mit einer futuristischen Seifenkiste angeblich schneller fährt als der Wind, der das Fahrzeug antreibt.

Der Physik-Professor Alexander Kusenko von der University of California bekommt das Video zu sehen und zweifelt an, dass Muller recht hat.

Daraufhin schlägt der YouTuber vor, um 10.000 US-Dollar zu wetten. Der Professor ist einverstanden.

Detaillierte Beweisführung

In einem weiteren Video (siehe unten) äußern sich auch der Astrophysiker Neil deGrasse Tyson sowie der TV-Moderator und gelernte Ingenieur Bill Nye ihre Skepsis an der Wahrhaftigkeit von Mullers Versuch.

Der YouTuber tritt daraufhin den Beweis an. Dazu nutzt er einen "Blackbird" - eine Art Seifenkiste mit einem Windrad, das am Ende des Fahrzeugs angebracht ist. Er erklärt die Konstruktion im Detail und führt etliche physikalische Gleichungen an.

Entscheidend sind vor allem die beiden Hinterräder, die mit der Luftschraube im Windrad verbunden sind und für zusätzlichen Antrieb sorgen.

Professor gibt sich geschlagen

Alexander Kusenko lenkt schließlich ein und gibt zu, dass die Ausführungen Mullers logisch und physikalisch nachvollziehbar seien. Damit sicherte sich der YouTuber die 10.000 Dollar Wetteinsatz des Professors.

Anstatt es zu behalten, stellte Muller das Geld für einen wissenschaftlichen Wettbewerb unter seinen Zuschauer:innen als Prämien für die ersten drei Plätze zur Verfügung.

Hier kannst du dir das Video der Beweisführung anschauen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Weiterlesen