Brennen Ward Das ist die schlimmste Kampfsport-Verletzung aller Zeiten

03.01.2018

Paul “Semtex” Daley war schon immer für seine verheerenden Wirkungstreffer bekannt. 

Bei seinem Duell mit Brennen Ward bei Bellator 170 unterstrich der MMA-Fighter seinen Ruf in mehr als eindrucksvoller Manier.

Nachdem er seinen Konrahenten zunächst in der ersten Runde zunächst mit einem harten Ellenbogenschlag ins Taumeln brachte, setzte er mit einem spektakulären Flying Knee nach, das Ward sofort ins Land der Träume beförderte.

Horror-Verletzung nach Ellenbogenschlag

Nach brutalem Ellenbogenschlag. MMA-Fighter erleidet Loch im Kopf

Die brutalste MMA-Verletzung aller Zeiten
© Twitter/MikeBohnMMA

Das Opfer seiner Knie-Attacke musste mit der Trage aus dem Octagon transportiert werden, während Daley 40 Sieg im 57. MMA-Fight freuen durfte.

Unten kannst du dir den Knockout im Video sowie ein Bild von Wards brutaler Verletzung anschauen. Nichts für zarte Gemüter!

Mehr MMA-Action:
Betrunkener attackiert Türsteher. Doch der ist MMA-Fighter
Nach KO-Niederlage: MMA-Fighter attackiert Ringrichter

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.