Viral

"Pizza-Meter": DIESES Phänomen sagt Welt-Katastrophen voraus!

Wenn sich in der Welt große Krisen zusammenbrauen, erkennt man das mitunter an den Pizza-Bestellungen rund ums Weiße Haus in Washington.

Pizza-Lieferant, Weißes Haus
Pizza-Bestellungen als Indikator für Weltkrisen (Symbolbild) Foto: iStock / stevecoleimages ; iStock / lucky-photographer (Collage: Männersache)
Auf Pinterest merken

Was tun Menschen mit Bürojobs häufig, wenn sie intensiv und lange arbeiten müssen? Richtig, Essen bestellen!

Auch interessant:

Und was bestellen Menschen häufig, wenn sie den Lieferdienst bemühen? Richtig, Pizza!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Domino's-Inhaber beobachtet Pizza-Phänomen

Das gilt für Mitarbeiter:innen von Werbeagenturen genauso wie für die Kolleg:innen aus dem Weißen Haus in Washington.

Nächste Frage: Wann müssen Menschen, die im Weißen Haus tätig sind, intensiv und lange arbeiten? Richtig, wenn große Weltkrisen bevorstehen!

Bereits 1998 gab's einen Artikel in der "Washington Post" über den sogenannten "Pizza-Index" bzw. das "Pizza-Meter". Darin berichtet Frank Meeks, Inhaber von 59 Franchise-Filialen von Domino's, von dem Phänomen, das er beobachtet hat.

2.600 Pizzen in 3 Tagen

Der Rekord an Bestellungen fand seiner Erzählung nach während des Zweiten Golfkriegs statt - und als die Affäre von US-Präsident Bill Clinton mit Praktikantin Monica Lewinsky ans Licht kam, gingen allein in drei Tagen 2.600 Pizza-Bestellungen ein.

Weitere spannende Themen:

Und in der Regel arbeiten die Menschen im Weißen Haus bereits, bevor die Weltöffentlichkeit von vermeintlichen Katastrophen erfährt. Deshalb wusste Meeks quasi immer schon ein paar Tage im Vorfeld, dass wieder irgendwas im Busch ist.

Aktuelle Daten vom "Pizza-Meter" sind nicht zu finden - und uns liegen auch keine Informationen von anderen Lieferservices, Bars oder Clubs rund ums Weiße Haus in Washington vor.

Das Gleiche gilt fürs Berliner Regierungsviertel ...

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp - hier klicken!

*Affiliate Link