MMA MMA-Fighter wird ausgeknockt. Tanzt wie Huhn ohne Kopf durch Octagon

30.05.2017

Nico Musoke kassierte bei der "UFC Fight Night Stockholm" einen der bizarrsten Knockouts der jüngeren MMA-Geschichte.

Der schwedische Martial Artist duellierte sich vor heimischem Publikum mit Bojan Velickovic – sein erster Fight nach einer rund zweieinhalbjähriger Auszeit.

Die beiden Fighter lieferten sich ein ausgeglichenes Gefecht, ehe "Serbian Steel" dem Treiben mit einem epischen Konterschlag ein brutales Ende setzte.

Muskoe überschätzte sich bei einer rechten Geraden und fraß eine rechte Overhand, die ihn umgehend sämtlicher motorischen Funktionen beraubte.

MMA-Kämpfer Andrew The Beast Whitney schlägt ein Nummerngirl mit der Faust
 

MMA-Fighter schlägt Nummerngirl ins Gesicht

MMA-Fighter Nico Musoke wird bei der UFC Fight Night Stockholm von Bojan Velickovic brutal ausgeknockt
Foto:  YouTube/SaltonVinegar

Der 31-Jährige taumelte orientierungslos durch den Ring, während seine Gliedmaßen wie bei einem kopflosen Huhn vollkommen unkontrolliert in sämtliche Himmelsrichtungen zuckten.

Du kannst dir den unfreiwilligen "Chicken Dance" im Video unten anschauen.

MMA-Fighter Michael McDaniel wird wie von Geisterhand ausgeknockt
MMA-Fighter wird aus dem Nichts ausgeknockt

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.