Jung-Vater Marcell (19) verhütet nicht & hat 4 Kinder von 3 Frauen – das ist seine Begründung

21.05.2018
Wenn Teenager Mütter werden: Marcell mit seiner aktuellen Freundin Vanessa
© ATV

Marcell ist 19 Jahre, hat vier Kinder von drei Frauen und keinen Bock auf Verhütung: Der Teilnehmer der Doku-Soap "Teenager werden Mütter" ist in Österreich momentan in aller Munde.

Im Pendant zum RTL2-Format "Teeniemütter" begleiten Kameras jugendliche Mütter und Väter in ihrem Alltag zwischen Schule, Ausbildung und Windelwechsel. Unter anderem Marcell.

Nach Angaben des verantwortlichen Senders ATV zeugte der junge Mann sein erstes Kind bereits mit elf Jahren. Die Mutter soll das Kind allerdings verloren haben.

Warum so viele Frauen nach dem Sex weinen müssen

 

Vor fünf Jahren brachte Marcells Ex-Ex-Freundin Töchterchen Chayenne zur Welt. 

Wie der Jung-Vater im Interview mit der österreichischen Zeitung "Heute" verrät, hat er heute keinen Kontakt mehr zu den beiden

Doch damit nicht genug!

Bloggerin Zhang Moumou schiebt sich einen lebenden Aal in die Vagina

Chinesin schiebt sich lebenden Aal in Vagina - Not-OP!

Nächstes Kind unterwegs

Mit Kerstin hat er die Töchter Lucia (2) und Melina (7 Monate). Sie wurden seiner Ex-Freundin jedoch zwischenzeitlich vom Amt entzogen.

In der Doku-Soap präsentiert der potente Papa nun seine neue Freundin: Die gleichaltrige Facebook-Bekanntschaft Vanessa aus Linz ist bereits Mutter.

Dank Marcell soll nun das nächste Kind unterwegs sein. Auf Promo-Fotos sieht man die beiden schon stolz in einem Park mit einem Kinderwagen posieren.

"Von meiner Seite her war es Liebe auf den ersten Blick“, sagt der 19-Jährige.

Und obwohl nicht alle seine Kinder geplant gewesen seien, versichert Marcell im "Heute"-Interview:

"Ich bin über alle Kinder glücklich."

Ponostar Valerie White testet die Treue dieses vergebenen Mannes

Frau testet Treue von Freund mit Pornostar

"Kondome waren zu klein"

Von der Reporterin darauf angesprochen, dass er auch verhüten könne, um solch ungeplante Schwangerschaften zu vermeiden, antwortet der Jung-Papa:

"Es gibt Menschen, die verhüten und Menschen, die nicht verhüten. Ich wollte einfach eine Zeitlang nicht verhüten."

Grund dafür war angeblich die imposante Größe seines besten Stücks. Alle Kondome, die er probierte, seien zu klein gewesen.  

"Ich habe auch sehr lange nach Kondomen gesucht, aber es haben keine gepasst.“

Bradley Charvet plant, in London ein Blowjob-Cafe mit Sex-Robotern zu eröffnen.

Blowjob-Cafe mit Sex-Robotern in London geplant

Keine weiteren Kinder geplant

Weitere Kinder will Marcell nach eigener Aussage übrigens nicht haben:

"Jetzt ist Schluss. Ganz sicher."

Zumal er nun ja auch wisse, wo er XL-Kondome zur Verhütung kaufen kann.

Auch interessant:
11 Penis-Probleme, die jeder Mann kennt
Japans Porno-Industrie sucht dringend männliche Darsteller

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.