Karma strikes back

Mann onaniert vor Frau in Zug - am nächsten Bahnhof wartet ihr Freund

Ein Mann onaniert vor einer Frau in einem Regionalexpress - die reagiert gedankenschnell.

Regionalzug
Ein Mann Mann masturbiert vor Frau in einem Regional Express in Niedersachsen und kassiert dafür die Quittung (Themenbild) Foto: iStock/william87

Ein 28-Jähriger Mann hat sich Ende Januar 2022 in einem Regional Express vor einer Frau entblößt und anschließend masturbiert.

Auch interessant:

Der Vorfall ereignete sich gegen 23:30 Uhr in der Nacht, während der Zugfahrt von Bremen nach Osnabrück.

Niedersachsen: Mann onaniert vor Frau in Regional Express

Wie Nordnews berichtet, setzte sich der Mann zuvor in dem menschenleeren Abteil in unmittelbarer Nähe zu der 23-Jährigen. Dann suchte er Blickkontakt, bevor er nach Angaben der Geschädigten seine Hose öffnete und anfing zu masturbieren.

Die Frau verließ sofort das Abteil und rief ihren Freund an. Dieser wartete dann bereits beim nächsten Halt am Osnabrücker Hauptbahnhof - und er wartete nicht alleine.

An seiner Seite standen nämlich Beamte der Bundespolizei, die der Freund des Opfers sofort verständigt hatte. Die Beamten nahmen den Täter in Empfang. Die zuständige Staatsanwaltschaft Osnabrück veranlasste zudem im Anschluss die Festnahme des 28-Jährigen.

*Affiliate Link

Weitere Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.