wird geladen...
Gesundheit als neue Droge

Khalil Rafiti: Heroin-Junkie wird zum Multimillionär

Die Drogen-Abhängigkeit hätte ihn fast umgebracht - mehrmals. Khalil Rafati war obdachlos, wog nur noch 48 Kilo. Inzwischen ist er ein Milliarden schwerer Business Mogul. Das ist seine Geschichte.

Khalil Rafiti: Heroin-Junkie wird zum Multimillionär
Khalil Rafiti: Heroin-Junkie wird zum Multimillionär instagram/iforgottodiebook

Zwei Mal sprang der 46-Jährige dem Heroin-Tod von der Schippe. 2001 verpasste Rafati sich bei einer Party in Malibu bewusst eine Heroin-Überdosis. Doch es war nicht das Ende - die Party wurde gestürmt. Er landete hinter Gittern. Danach in der Psychatrie. Hier endete seine Drogen-Karriere.

Von der Heroin-Überdosis zum superreichen Smoothie-King

Nachdem er den Absprung von Heroin geschafft hatte, wollte Rafati anderen dabei helfen. So entstand sein Haus für Ex-Abhängige und der Grundstein seines Erfolgs. Seine neue Droge: Gesundheit.

Statt Spritzen bot er Säfte aus Superfoods an. Seine Smoothie-Bar wurde zum Mekka Hollywoods. Inzwischen hat der einstige Junkie in 13 Jahren ein Imperium aus Saftläden aufgebaut und lebt das Leben der Reichen, Schönen und Gesunden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';