wird geladen...
Ratgeber

Die 3 besten Hausmittel gegen Husten

Mit unseren Hausmitteln gegen Husten kannst akute Beschwerden lindern, denn Husten ist eine nervige Angelegenheit, die einem gerne den Schlaf raubt.

Hausmittel gegen Husten: Mit diesen Tipps Hustenreiz sofort lindern!

Die Ursachen von Husten können unterschiedlicher Natur sein. Er kann Symptom einer Erkältung, Grippe, Lungen- sowie Bronchienentzündung sein. Eventuell sind aber auch nur Rachenschleimhäute durch trockene Luft oder Tabakrauch gereizt.

Egal was die Ursache ist. Eins sollte man nie tun: versuchen den Husten zu unterdrücken. Der Hustenreflex hat seine Daseinsberechtigung. Reizhusten kann einem allerdings in der Nacht den Schlaf rauben. Doch dafür gibt es Abhilfe.

Sofortmaßnahmen gegen Reizhusten

Wer Raucher ist sollte sofort den Tabakkonsum einstellen. Sorg' dafür, dass die Luftfeuchtigkeit in deiner Wohnung nicht unter 40 Prozent fällt. Gerade in Winter kann das schnell passieren. Stell' eventuell eine Schale mit Wasser auf die Heizung. Dem Wasser kannst du noch ein paar Tropfen ätherische Öle hinzufügen.

Außerdem: viel trinken! Das Trinken von Tees und Wasser beugt vor, dass die Schleimhäute austrocknen. Außerdem hilft ausreichende Flüssigkeitszufuhr, dass sich eventuell angesammelter Schleim löst.

Diesen Tee solltest du nicht bei Husten trinken

Doch Vorsicht: Nicht jeder Tee eignet sich, wenn man hustet. Pfefferminztee in größeren Mengen trocknet die Schleimhäute eher aus. Der gleiche Effekt tritt bei Kamillentee ein.

Ideal sind Salbei-, Thymian- und Efeu-Tees. Es bietet sich an Honig in die Tees zu rühren, denn dieser hat ebenfalls eine lindernde Wirkung. Allerdings solltest du damit warten, bis der Tee nicht mehr so heiß ist, denn die Hitze zerstört die heilende Wirkung von Honig.

Berühmte Hausmittel gegen Husten

Es gibt einige Evergreens, die mit einer guten Langzeitwirkung punkten können. So wie bei einigen Medikamenten bietet sich eine mehrmalige Anwendung am Tag an.

Inhalationen

Inhalationen sind ein beliebtes Hausmittel gegen Husten. Auch hier empfiehlt es sich, auf Salbei zurückzugreifen. Die Inhalation beruhigt die Bronchien und befeuchtet die Schleimhäute.

Zwiebelsirup

Dieses Hausmittel klingt zwar etwas eklig, aber viele Menschen schwören drauf. Für die Herstellung wird eine Zwiebel in kleine Stücke geschnitten und mit Honig vermischt. Nachdem man das Ganze etwa eine Stunde hat ziehen lassen, sollte etwa dreimal täglich ein Esslöffel Sirup eingenommen werden.

Meerrettich und Ingwer

Neben der Zwiebel gibt es noch weitere Knollen, die für eine Linderung bei Husten sorgen. Meerrettich und Ingwer besitzen Scharfstoffe, die heilend wirken. Besonders letztere Knolle lässt sich auch prima mit heißem Wasser überbrühen. Kombiniert mit einem Teelöffel Honig ergibt sich ein leckerer "Wundertrunk".

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';