Spielzeug-Update

"Halo": Eigene Nerf-Guns-Serie zum Ego-Shooter vorgestellt

"Halo"-Fans aufgepasst: Bald kannst du dich bewaffnen wie deine Lieblingsfiguren aus dem Action-Videospiel.

Halo Nerf-Guns
Die "Halo"-Nerf-Guns Foto: Hasbro
Auf Pinterest merken

"Halo": Eigene Nerf-Guns-Serie zum Ego-Shooter vorgestellt

Hasbros Marke Nerf hat in den letzten Jahren legendäre Waffen aus der Welt der Videospiele in die reale Welt transformiert. "Fortnite" hat seine eigenen Blaster und ein paar Super Soakers, auch "Overwatch" hat einige wirklich coole Blaster.

Jetzt kommen Nerf-Gun zum Game "Halo".

"Halo" Nerf-Guns: MA40 Blaster

Das erste ist der Halo MA40 Blaster, inspiriert von der Waffe im "Halo: Infinite". Dies ist der Premiere-Blaster aus dem kommenden Set und enthält einen Clip mit zehn Pfeilen. Der MA40 benötigt vier C-Batterien, um die Pfeile abzufeuern.

Zusätzlich wird der Blaster mit einem Code geliefert, mit dem das Farbschema des MA40 in "Halo: Infinite" freigeschaltet werden kann. Der Verkaufspreis für den Blaster beträgt 50 US-Dollar.

"Halo" Nerf-Guns: SPNKR + Needler

Es gibt auch zwei Blaster aus der Microshot-Linie, die im Oktober eintreffen. Das erste ist das SPNKR, das auf der gleichnamigen UNSC-Waffe basiert. Dies ist ein One-Shot-Blaster, der mit zwei Pfeilen geliefert wird und für 10 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich ist.

Und schließlich gibt es den Needler. Sicher, die Pfeile greifen weder Ihren Feind an, noch explodieren sie, aber dieser Mini-Blaster sieht aus wie die "Halo"-Waffe. Er wird mit zwei Pfeilen ausgeliefert und kostet 10 US-Dollar.

Die "Halo"-Nerf-Guns sind ab dem 1. Oktober 2020 erhältlich – zumindest in den USA.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.