Instant Karma Bevor er abdrücken konnte: Großwildjäger von Elefant totgetrampelt

Redaktion Männersache 25.01.2018
Eine Elefant hat einen Großwildjäger in Namibia zu Tode getrampelt
© iStock/mDumbleton

Karma kann erbarmunglos sein. In Namibia wurde ein argentinischer Jäger von einem Elefanten getötet.

Der Mann und seine vier Kameraden machten offenbar Jagd auf den Dickhäuter, doch das Tier kam seinem Abschuss zuvor und trampelte ihn zu Tode.

Die fünf Großwildjäger verfolgten in der Nähe der namibischen Ortschaft Kalkfeld eine Elefantenherde. 

Wie "The Namibian" berichtet, soll ein Elefant die Trophäenjäger aus der Ferne entdeckt und anschließend angegriffen haben.

Großwildjäger Theunis Both wurd in Simbabwe von einem zuvor erschossenen Elefanten erschlagen

Großwildjäger stirbt, nachdem erschossener Elefant auf ihn fällt

Flucht ohne Erfolg

Offenbar wurden die Männer von dem Tier überrascht und hatten keine Zeit, eine geeignete Stelle für den Abschuss zu finden.

Sie flüchteten zwar, doch dem Tier gelang es, ein Mitglied der Gruppe einzuholen.

Der getötete 46-Jährige besaß laut namibischer Polizei eine Jagderlaubnis und war für ein Erdölunternehmen tätig.

Auch interessant:
Elefant wird von 14 Löwinnen attackiert
Elefant rettet Menschen vor dem Ertrinken

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.