News-Update

Gil Ofarims Judenhass-Vorwürfe: Hotel-Video aufgetaucht!

Gil Ofarim berichtete auf Instagram, dass er aufgrund seines Davidsterns nicht in ein Leipziger Hotel einchecken durfte. Videos werfen jetzt Fragen auf.

Gil Ofarim
Gil Ofarim Foto: Imago / Lumma Foto
Auf Pinterest merken

Vor wenigen Wochen wollte Musiker Gil Ofarim in ein Leipziger Hotel einchecken. Die Computersysteme wollten nicht richtig funktionieren, alles dauerte länger, es bildeten sich Schlangen, die Lobby war voll.

Auch interessant:

Als der Sänger endlich an der Reihe war, soll ihm etwas Schreckliches passiert sein. Er würde später vor den Eingängen des Hotels eine Instagram-Story hochladen, in der er von den Vorfällen berichtet.

Antisemitismus-Vorwürfe

Denn als er einchecken wollte, schaute ein Hotel-Mitarbeiter wohl auf den Davidstern, der an Ofarims Hals an einer Kette baumelte und sagte: "Pack deinen Stern ein". Sonst wolle man ihn hier nicht hereinlassen. Wie wir berichteten, zog dies eine Welle der Empörung mit sich. Die beschuldigten Mitarbeiter wurden beurlaubt.

Ofarim stellte Strafanzeige gegen den Mitarbeiter, die Leipziger Polizei reichte das Instagram-Video des Musikers bei der Staatsanwaltschaft ein.

Überwachungskamera wirft Fragen auf

Ein Bericht der "Bild am Sonntag" wirft Fragen auf. Der Zeitung liegen die Aufnahmen der Überwachungskamera des 4. Oktobers vor. Darauf lassen sich Details erkennen, die an den Schilderungen des Musikers zweifeln lassen. Denn auf den Aufnahmen sieht man keine Kette mit einem Davidstern an dem Hals des Musikers hängen.

Die Leipziger Volkszeitung berichtet ebenfalls, dass die Polizei zu diesem Schluss gekommen sei. Sie beruft sich auf Informationen aus Ermittlerkreisen.

Im Gespräch mit der "Bild am Sonntag" sagte Ofarim: "Es geht nicht darum, ob die Kette zu sehen war." Es gehe darum, dass er antisemitisch beleidigt worden sei.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.