Fahrrad-Update

Die besten Fahrradtaschen für den Gepäckträger

Ob du mit deinem Bike nur kurz zum Supermarkt fährst oder gleich eine mehrtägige Radreise planst: Eine Fahrradtasche für den Gepäckträger (am besten wasserdicht) ist der perfekte Helfer für deine Touren auf zwei Rädern. Wir stellen dir vier Gepäckträgertaschen-Modelle für unterschiedliche Radfahrer-Typen vor.

Ein Radler mit einer Fahrradtasche auf dem Gepäckträger in der Natur
Fahrradtaschen für den Gepäckträger sind praktisch im Alltag oder für längere Touren Foto: iStock/mihtiander

Das Wichtigste in Kürze

  • Gepäckträgertaschen gibt es als einzelne oder miteinander verbundene Seitentaschen.
  • Zusätzlich gibt es auch Packtaschen, die auf dem Gepäckträger angebracht werden.
  • Da eine Fahrradtasche Wind und Wetter ausgesetzt ist, ist sie oft wasserdicht.
  • Aufgenähte oder aufgeklebte Reflektoren bedeuten ein Plus an Sicherheit.

Die besten Fahrradtaschen für den Gepäckträger im Check

Fahrradtaschen für den Gepäckträger bieten dir gegenüber anderen Radtaschen wie Satteltaschen oder Lenkertaschen deutliche Platzvorteile: Denn die seitlich und oben am Gepäckträger angebrachten Fahrradtaschen können richtig viel und auch recht schweres Gepäck aufnehmen. Du möchtest in deine neue Gepäckträgertasche einfach nur dein Pausenbrot und deine Büro-Unterlagen packen? Das geht natürlich auch. In unserem kompakten Gepäckträgertaschen-Vergleich findest du die perfekte Radtasche für deine Zwecke.

Das Multi-Talent: Rohtar 3in1 Fahrradtasche

Die Rohtar 3in1 Fahrradtasche ist alles auf einmal: Gepäckträgertasche, Umhängetasche und Rucksack. Wenn du die Tasche als Radtasche verwendest, steckst du die Schultergurte einfach in den Innenraum. Nutzt du die Tasche dagegen als Rucksack, verschwinden die praktischen Gepäckträger-Clips schnurstracks in ihrem gepolsterten Fach. Die Taschen gibt es wahlweise in 18 oder 25 Litern und sind jeweils in drei verschiedenen Farben erhältlich (schwarz, gelb und orange-rot).

„Die Montage von Rucksack zur Gepäckträgertasche ist schnell vollzogen ohne grossen "Umbauten" vorzunehmen. Die Rucksackriemen sind im Rücken der Tasche versteckt, schnell aus der Reißverschlussgesicherten Tasche raus zu holen und werden einfach an den Aufnahmehaken am Ende der Tasche befestigt. Der Vorgang dauert max 30 - 60 Sekunden! Ein schneller, unkomplizierter Wechsel vom Rucksack zur Fahrradtasche.“
Ein Amazon-Kunde

Die Eckdaten:

  • Material: Wasserdichtes, strapazierfähiges PVC-Gewebe
  • Volumen: 18 L oder 25 L
  • Abmessungen: 28 x 14 x 35 cm (18 L) und 33 x 17 x 40 cm (25 L)
  • Farben: Gelb, Rot, Schwarz
  • Besonderheiten: Einfaches Klicksystem, zeitlos im Design, dank Reflektoren auch bei Dunkelheit gut zu erkennen
  • Bewertung auf Amazon: 4,1 von 5 Sternen

Garantiert Regenfest: Fahrradtasche von Waterfly

Du bist nicht aus Zucker und deshalb geht's für dich auch bei Wind und Wetter aufs Fahrrad? Dann ist die Tasche von Waterfly genau die Richtige für dich. Dank den reißfesten 1000D Polyesterfasern und PVC ist der Gepäckträger nicht nur extrem robust, sondern auch garantiert wasserdicht. Dank des schnell an- und abgebauten Schulterriemens, kannst du die Tasche zum Einkaufen bequem umhängen. Die Befestigung am Gepäckträger geht ganz simpel über einen Haken an der Ober- und einen an der Unterkante.

„Im Starkregen ist kein Tropfen in die Taschen gekommen und auch die Halterungen scheinen zu halten was Versprochen wird. Ca. 100km Schotterpiste und Feldwege zum Test waren bisher kein Problem, Taschen halten nach wie vor.“
Ein Amazon-Kunde

Die Eckdaten:

  • Material: Wasserdichtes, strapazierfähiges PVC-Gewebe
  • Volumen: 25 L
  • Abmessungen: 29 x 15,5 x 45 cm
  • Farben: Orange, Schwarz
  • Besonderheiten: Einfaches Klicksystem, wasserfest, auch als Schultertasche verwendbar
  • Bewertung auf Amazon: 4,7 von 5 Sternen


Preis-Sieger: Büchel Fahrradtasche

Schlichter geht immer, dachte sich Büchel wohl und präsentiert mit dieser Gepäckträgertasche die ideale Lösung für stilbewusste Puristen - und das auch noch zum Knaller-Preis. Das variable Befestigungssystem der Bike-Bag mit drehbarem Führungshaken ist für verschiedene Gepäckträger-Arten geeignet. Ansonsten verzichtet die wasserdichte Fahrradtasche auf jeglichen Schnickschnack.

„Qualitativ überzeugende und wasserdichte Fahrradtasche. Die Halterung ist einfach installiert und sitzt fest.“
Eine Amazon-Kundin

Die Eckdaten:

  • Material: Wasserdichtes Material mit verschweißten Nähten
  • Volumen: 25,4 L
  • Abmessungen: 56,5 x 30 x 15 cm
  • Farbe: Schwarz
  • Besonderheiten: Variables Befestigungssystem, Trageschlaufe

Die Business-Variante: Gusti Fahrradtasche aus Leder

Bei Mode und Fahrrädern stehst du also eher auf einen klassischen Stil. Dann sieh dir doch mal die Gusti Fahrradtasche aus Leder genauer an. Als Akten-Tasche zum Umhängen ist sie ein dauerhaft cooles Accessoire, in dem dein Laptop genauso Platz findet wie dein Bio-Beef-Sandwich. Dank des mitgelieferten, einfach anzubringenden KLICKfix-Systems machst du aus dieser Umhängetasche innerhalb kürzester Zeit eine praktische Seitentasche für den Gepäckträger.

„Nur durch Zufall gefunden, erfüllt alle meine Anforderungen und sieht echt gut und stylisch (wenn man Leder mag) am Fahrrad aus. Ein wenig Regen geht auch.“
Ein Amazon-Kunde

Material: Rindsleder mit chemischer Gerbung für besondere Stabilität

Volumen: Ausreichend Platz für z.B. ein 15,6-Zoll-Laptop und Büro-Unterlagen

Abmessungen: 38 x 32 x 9,5 cm

Farbe: Braun

Besonderheiten: Abnehmbarer Klickfix-Adapter, imprägnierbares Leder

Gepäckträgertaschen-Set oder einzelne Seitentaschen: Was ist die bessere Wahl?

Das kommt ganz darauf an, welcher Fahrrad-Typ du bist! Wenn du gerne mehrtägige oder gar mehrwöchige Radtouren machst, dann bist du mit einem großvolumigen Set wie dem Multifunktionsset von Ibera sehr gut beraten. Wenn du die Fahrradtasche aber nur für deinen täglichen Weg zur Arbeit nutzen willst oder für deine Einkäufe im Supermarkt, dann reichen dir wohl ein bis zwei Seitentaschen im Format der Gepäckträgertasche von Büchel. Keine Sorge: Wenn du hier und da nur eine Seitentasche benutzt, wirst du beim Radfahren nicht gleich Schlagseite bekommen. Wenn das Gewicht deiner Ladung aber etwas höher ist (z.B. nach einem großen Wochenendeinkauf), solltest du das Gewicht besser gleichmäßig auf zwei Taschen verteilen.

Welches Radtaschen-Material ist „schlauer“: Nylon-Gewebe oder wasserdichte Plane?

Nylon-Gewebe ist sehr leicht, aber bestenfalls wasserabweisend – und keineswegs wasserdicht. Deshalb brauchst du bei Regen zusätzlich noch eine Regenhaube, die deine Nylon-Radtasche vor Nässe schützt. Radtaschen aus Lkw-Planen oder aus einem gummiartigen Material sind deutlich schwerer, dafür aber sehr robust und – bei verschweißten Nähten – absolut wasserdicht. Nicht zu vergessen ist auch der Coolness-Faktor: Viele Rad-Pendler schwören nicht zuletzt wegen der lässigen Optik auf Radtaschen aus Lkw-Planen. Zusammengefasst gibt es kein Material, das dem anderen in allen Punkten überlegen ist.

Welche Halterungen und Verschlusssysteme besitzen Gepäckträgertaschen?

Du möchtest eine Fahrradtasche kaufen, weißt aber nicht mit welchem Verschlusssystem? Die gute Nachricht: Da kannst du nicht viel falschmachen! Bei Gepäckträger-Seitentaschen hat sich ein einfach anzuwendendes Hakensystem durchgesetzt, bei dem die Kunststoffhaken ganz easy am Gepäckträger eingeklickt und geschlossen werden. Dank einer optionalen Schiebefunktion können die Taschen so individuell am Fahrrad positioniert werden, dass sie beim Fahren überhaupt nicht stören. Bei größeren Taschen und speziell bei Reise-Setups können zusätzliche Riemen und Schnallen für einen besonders festen Sitz und somit für mehr Sicherheit sowie ein angenehmeres Fahren sorgen.