Dra Abu el-Naga Entdeckung des Jahres: Mumie in Ägypten gefunden

Redaktion Männersache 11.12.2017
Entdeckung des Jahres: Mumie in Ägypten gefunden
© UNILAD

Experten sprechen von der "Entdeckung des Jahres": In der altägyptischen Nekropole Dra Abu el-Naga westlich von Theben fanden Archäologen in einem bisher ungeöffneten Sarg eine neue Mumie.

Der Fund ist angeblich 3.500 Jahre alt, die dazugehörigen Artefakte stammen demnach aus dem 18. Jahrhundert. Insgesamt wurden zwei Privatsärge geöffnet, wobei neben der Mumie vierzig Begräbniskuppen und -möbel – teilweise mit Gold überzogen – sowie 36 Usahbti-Statuen sichergestellt werden konnten.

Forscher wollen nahe den Nazca-Linien in Peru eine Alien-Mumie entdeckt haben

Forscher entdecken "Alien-Mumie" in peruanischer Wüste

Ebenfalls zum Vorschein kam eine riesige bemalte Wand, die einen exzellenten Zustand aufweist, wie es in einem Bericht von The Independent heißt. Die Inschriften lassen vermuten, dass sie aus der Ära zwischen den beiden Pharaonen Amenhotep II und Thutmose IV stammt. Spektakulär!

Mehr Geschichten aus Ägypten:
Forscher entdecken großen Hohlraum in Cheops-Pyramide
Ägyptische Moderatorin muss für drei Jahre ins Gefängnis

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.