Viral

Einen Tag nach der Geburt: Mutter lässt Baby Ohrlöcher stechen!

Sie wollte nur mit ihren Follower:innen teilen, wie groß ihre Tochter bereits sei, doch deren Niedlichkeit geriet schnell in den Hintergrund.

Piercing bei neugeborener Tochter
Entsetzen über die Ohrlöcher des Säuglings Foto: iStock / bernie_photo
Auf Pinterest merken

Mit diesen Reaktionen rechnete die frischgebackene Mutter sicher nicht, als sie ein Video auf TikTok hochlud, das zeigen sollte, wie groß ihr Baby nach so kurzer Zeit schon ist.

Auch interessant:

Die Zuschauer:innen achteten nämlich weniger auf die Niedlichkeit des kleinen Mädchens, sondern eher auf die Tatsache, dass sie auf dem Bild, dass nur 24 Stunden nach ihrer Geburt aufgenommen wurde, bereits gepiercte Ohrlöcher hat. Dies löste eine Welle der Empörung und Kritik in der Kommentarspalte unter dem Video aus. Alle Infos.

Riesen-Shitstorm gegen die Mutter

Kurz nach Veröffentlichung des Videos meldeten sich die ersten besorgten Zuschauer:innen zu Wort und prangerten die Mutter an. Sein Kind schon kurz nach der Geburt einem 'kosmetischen Eingriff' zu unterziehen, sei völlig inakzeptabel.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

Viele sind der Meinung, dass körperlich Eingriffe nur geschehen sollen, wenn diese medizinisch notwendig sind, anderenfalls erst, wenn sich das Kind frei entscheiden kann.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Mutter verteidigt ihre Entscheidung und rechtfertigt diese damit, dass Babys so jung den Schmerz noch nicht so extrem fühlen. Zudem habe ihre Tochter nicht einmal reagiert.

Zwischen all der Empörung nahmen einige die Frau auch in Schutz. Einige bekannten sich dazu, dass auch ihre Mütter diese Entscheidung so jung für sie getroffen haben und es sei "keine große Sache". Andere schreiben zynisch, dass die Kritiker:innen in Südamerika an einem Kulturschock sterben würden, wo diese Praktik gang und gäbe sei.

Weiterlesen:

Andere Nutzer:innen relativieren die Entscheidung mit der Beschneidung von vielen Jungen, welche unter denselben Bedingungen passiere.