Spielepoker bei Sky & DAZN Champions League: So kompliziert wird's für Fußballfans

14.06.2017
Champions League: Ab 2018 nur im Pay-TV bei Sky oder DAZN
© Uefa / Sky / DAZN

Es steht fest: Die UEFA Champions League ist ab 2018 nicht mehr im Free-TV zu sehen. Aber auch für zahlende Kunden wird sich einiges ändern!

Sky und die Perform Group hüllen sich auch einen Tag nach Bekanntwerden des neuen Deals in Schweigen, wenn es darum geht, wer in Zukunft welche Spiele in der Champions League überträgt.

Wie der Branchendienst DWDL unter Berufung auf allesaussersport.de jedoch berichtet, sollen bereits Details der Vereinbarung zwischen den neuen Rechteinhabern Sky und DAZN bekannt sein. 

"Borussia Dortmund"-Fans müssen sich bei erfolgreicher Qualifikation für die Königsklasse wohl zukünftig ein Champions League-Abo besorgen

Champions League: Ab 2018 nur im Pay-TV bei Sky oder DAZN

Sofern man sich auf die Infos der Sportblog-Betreiber verlässt, dürfte auf Fußballfans eine ziemliche komplizierte Champions-League-Saison 2018 zukommen. 

So soll Sky künftig alle Konferenzen sowie 34 Einzelspiele zeigen, während sich DAZN die Übertragung von 104 Partien konzentriert.

Wie "Alles außer Sport" jedoch erfahren haben will, darf Sky in seinen Konferenzen von keinem Team mehr als 30 Minuten zeigen - so wird eine rein deutsche Konferenz undenkbar.

Immerhin: Die Halbfinals sowie das Endspiel zeigen laut Berichten sowohl Sky als auch DAZN in voller Länge.

Das könnte dich interessieren:
Zellstoff-Anschlag: Trainer wird von Papierflieger getroffen
FSK18: Brutalo-Foul schockt Dänemark

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.