MMA-Update MMA-Kampf: "Brasilianischer Hulk" will gegen "Iranischen Hulk" antreten

Tomasz | Männersache 08.03.2019

MMA-Freunde dürfen sich freuen, denn offenbar wurde ein Deal erreicht, dem zufolge der "Brasilianische Hulk" gegen den "Iranischen Hulk" im Oktagon antritt.

"Brasilianische Hulk" (links) und der "Iranische Hulk"
Der "Brasilianische Hulk" (links) und der "Iranische Hulk" Foto:  Instagram / romariohulkbrasileirooficial / sajadgharibiofficial

Allein schon der Gedanke, dass die beiden Muskelprotze gegeneinander antraten, klingt nach einem bizarren Traum. Irgendwie einen Albtraum. Denn alleine möchte man den beiden Typen in einer dunklen Gasse nicht begegnen. Wir stellen die Männer vor:

Kamaru Usman ist UFC-Weltergewicht-Champion.
MMA-Champion wird im Ring verprügelt, Backstage wartet seine Mutter auf den Gegner

 

Romario do Santos Alves – der "Brasilianische Hulk"

Der 29-jährige Romario do Santos Alves, in den sozialen Netzwerken auch als der "Brasilianische Hulk" bekannt, wiegt bei deiner Körpergröße von 1,76 Metern 104 Kilogramm. Mit dem bevorstehenden Fight gegen den "Iranischen Hulk" im Visir postete er auf den sozialen Medien, wie Ladbible schreibt:

"Ich schaffe die 120 Kilogramm-Marke und sende dir diese Nachricht, dem Iraner: Ich erreiche 120 und du gehst runter auf 120 Kilogramm. Ich werde dir deinen Kopf abreißen." Klare Worte.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Antes de começar a criticar os defeitos dos outros, enumere ao menos dez dos teus. Abraham Lincoln

Ein Beitrag geteilt von Romario Dos Santos Alves (@romariohulkbrasileirooficial) am

 

Sajad Gharibi – der "Iranische Hulk"

Sajad Gharibi ist mit 185 Zentimetern Körpergröße nicht nur größer als sein potenzieller Kontrahent, sondern mit einem Gewicht von etwa 175 Kilogramm auch wesentlich massiger. 2016 war der Berg von einem Mann freiwillig bei der iranischen Armee, um gegen die ISIS zu kämpfen. Kampferfahrung im Oktagon hat der Iraner aber keine, auch wenn er in der Vergangenheit im Wrestling-Ring stand.

Vergangenes Jahr kursierten Gerüchte, dass der "Iranische Hulk" ein MMA-Aufeinandertreffen mit dem Bodybuilder und Riesen Martyn Ford haben wird. Allerdings steht bis heute kein Fight-Termin fest.

 

Öl im Bizeps – keine gute Idee

Medien in seinem Heimatland berichteten 2013 über Romario do Santos Alves, der infolge von äußerst umstrittenem Spritzen von Ölen in die Muskeln beinahe einen Arm verloren hätte.

MMA-Fighter Rafael Ataman Fiziev weicht einem brutalem Headkick per Matrix-Move aus
MMA-Fighter weicht brutalem Headkick mit Matrix-Move aus

In der Bodybuilding-Community ist die Injektion des Ölsynthols zur Verbesserung des Aussehens der Muskeln recht verbreitet, Mediziner aber weisen immer wieder auf die Gefahren hin.

Ein anderer, nicht unbekannter Synthol-Spritzer ist der Russe Kirill "Popeye" Tereshkin. Doch der 21-Jährige infiziert sich das Ölgemisch anders als zum Beispiel der "Brasilianische Hulk" nur in den Bizeps, was seine sonst schmächtige Statur nur noch schmächtiger wirken lässt. Solange er weiter auf seiner Katzenfutter-Diät bleibt, sollte alles gut werden …

Auch bizarr:​
Mann öffnet "Gullideckel" in seinem Garten, macht unglaubliche Entdeckung
Beerdigungszeremonien: Bizarre Rituale

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.