Mutig Boxer lässt nach Fight die Hosen runter - wird Viral-Sensation

Redaktion Männersache 24.03.2018

Der Boxkampf zwischen Michael Valentin und Demetrius Wilson war nicht das Beeindruckendste am Freitag, dem 2. März 2018 in Lincoln, USA. Nach seinem Sieg hat Valentin im wahrsten Sinne des Wortes die Hosen runtergelassen und die Zuschauer geschockt.

Michael Valentin
Foto:  Facebook / FIGHTNIGHT LIVE

Valentin gewann den Kampf gegen Wilson einstimmig nach Punkten. Normalerweise folgt auf einen Sieg eine Dankesrede an den Trainer, die Eltern oder wahlweise Gott. Aber der 18-jährige Jungboxer nutzte die Gelegenheit, um ein Geheimnis über sich zu lüften.

Nach dem Sieg flogen die Fäuste: Juan Manuel Lopez knöpft sich den Trainer seines Gegners vor

Boxer schlägt Gegner K.O. - dann ist der Trainer dran

Michael Valentin zog seine Shorts runter und enthüllte eine Kolostomie-Tasche, die er während des Kampfes trug – die er in jedem seiner Kämpfe getragen hat.

Im Video unten kannst du Valentins Aktion ab Minute 46 sehen – zusätzlich zu seinem kompletten Fight in der Fightnight Live.

Der Boxer gab bekannt, dass er schon seit langer Zeit mit ernsthaften Gesundheitsproblemen zu tun habe. Seit seiner Geburt fehlen ihm bestimmte Nerven im Teil seines Darms, was zur Folge hat, dass er einen Kolostomie-Beutel tragen muss. Das hinderte ihn aber nicht, seinem Boxer-Traum zu folgen.

Video: Onkel von Boxer schlägt Gegner nach Disqualifikation

 

Dennoch hat Valentin nach dem Kampf mit den Tränen ringend verkündet, dass er erst einmal eine Pause vom Sport machen werde.

"Ich werde nach diesem Kampf eine Pause machen. Ich weiß, es wird wehtun, aber ich habe mein ganzes Leben mit Widrigkeiten zu tun gehabt."

Auch interessant:
Kickboxer 2: Van Damme, Mike Tyson und "Der Berg" im Trailer
Aus Rache: Profi-Boxer verprügelt Online-Hater beim Sparring

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.