Bos taurus Weißblauer Belgier: Das ist das stärkste Rind der Welt

Redaktion Männersache 04.06.2018
Weißblauer Belgier
© YouTube / BildungsTv 513

Der Weißblaue Belgier ist der Rind-gewordene Muskeltraum eines jeden Bodybuilders - und das zweifelhafte Ergebnis sogenannter selektiver Zucht. Sein lateinsicher Name: Bos taurus!

Explosionsartiges Wachstum ist für viele Rinderzüchter bares Geld, denn der Markt lechzt nach immer mehr Fleisch. Möglichst günstig soll es sein. Kein Wunder also, dass sich die Industrie seit jeher intensiv mit neuen Züchtungsmethoden beschäftigt.

Ein eindrucksvolles wie erschreckendes Ergebnis von wirtschaftlich erfolgreicher Zucht ist der erwähnte Weißblaue Belgier. 

Schweine auf einer Mastfarm in Kambodscha: Zucht mit Anabolika?

Anabolika-Mast? Farm mit Mutanten-Schweinen entdeckt

 

Weißblauer Belgier: Rind natürlich!?

Das Markenzeichen dieser Rinderrasse: extremes Muskelwachstum. Grund für die grotesk ausgeprägten Muskeln soll eine natürliche Gen-Veränderung sein, was viele Tierschützer jedoch bezweifeln.

Sie prangern eine gewollte Mutation an, die den Weißblauen Belgiern Nebenwirkungen wie deformierte Kiefer und vergrößerte Zungen bescheren, welche den Tieren das Trinken erschweren.

Zudem seien Leber und Lunge der Weißblauen Belgier kleiner als bei anderen Rinderrassen, was zu Atemschwierigkeiten, Herzproblemen und Unfruchtbarkeit führen kann. Zudem können die Kälber dieser Rasse häufig nicht auf natürlichem Wege geboren, sondern müssen per Kaiserschnitt aus den Leibern der Kühe geschnitten werden.

Im Video unten kannst du dir selbst ein Bild über die muskulösen "Fleisch-Lieferanten" machen!

Auch interessant:
Tierquäler versehen Hundeköder mit Nägeln
Preisgekröntes Foto: Tierquäler zünden Baby-Elefanten an

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.