Familie evakuiert

Bombenalarm bei "Tatort"-Star Jan-Josef Liefers

Bei Schauspiel-Star Jan-Josef Liefers gab es Bombenalarm, weshalb die Familie des 56-Jährigen evakuiert werden musste.

Jan-Josef Liefers
Jan-Josef Liefers Foto: Getty Images/ Adam Berry
Auf Pinterest merken

Jan-Josef Liefers ist vielen TV-Zuschauern vor allem durch seine Rolle des Gerichtsmediziners Professor Boerne im "Tatort" aus Münster bekannt. Nun wurde es für ihn und vor allem für seine Familie privat ziemlich ungemütlich. Stichwort: Bombenalarm!

Bomben-Alarm bei Schauspielstar Jan-Josef Liefers

Jan Josef Liefers dreht gerade in Münster an einer weiteren "Tatort"-Folge, als Experten des Kampfmittelräumdienstes bei ihm vor der Haustür in Berlin anrückten.

Im Stadtteil Steglitz wurde nämlich eine deutsche 250 Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, deren Zünder als "unberechenbar" eingestuft wurde. Auch weil sowjetische Soldaten sie bei ihrem Vorrücken auf die deutsche Hauptstadt mit eigenen Zündern ausgestattet haben.

Liefers Ehefrau Anna Loos wurde wegen des explosiven Fundes zusammen mit ihrer Mutter, der Schwiegermutter und den beiden Töchtern in nahe Turnhallen untergebracht.

Gegenüber Bild beschreibt Anna Loos die Situation mit folgenden Worten: "Wir waren mit den Großmüttern, Kindern und Hunden unterwegs, mussten dann aus dem mehrere hunderte Meter großen Sperrkreis raus.“

Gegen 21 Uh konnte dann endlich Entwarnung gegeben werden, denn die Bombe wurde entschärft und alle konnten wieder nach Hause.

Zuletzt machte Jan-Josef Liefers Schlagzeilen, weil er sich für die höchst umstrittene #allesdichtmachen-Kampagne engagierte, wir berichteten.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Weiterlesen