Ratgeber

Das sind die 5 heißesten Blowjob-Varianten aller Zeiten

Blowjob ist nicht gleich Blowjob. Es gibt viele unterschiedliche Herangehensweisen und Variationen. Wir verraten die fünf heißesten Blowjob-Varianten, die man kennen muss.

Frau leckt an Lolli
Blowjob ist nicht gleich Blowjob (Themenbild) Foto: iStock/djgunner

Man kennt ihn unter dem Begriff Blowjob, gehobener auch Fellatio, vulgärer auch einfach nur Blasen. Er fällt auch unter den Begriff Oralsex, wobei hier ebenfalls der Cunnilingus dazugezählt wird, also der Oralsex bei der Frau.

Auch interessant:

So viele Namen und Synonyme, wie es für den Blowjob gibt, so viele Spielarten gibt es auch. Hier wollen wir die fünf heißesten Blowjob-Varianten nennen, die einen überraschenden und erotischen Twist ins Liebesspiel bringen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Candy-Blowjob

Einen süßen Beigeschmack bietet der Candy-Blowjob. Bei dieser Variante der Autorin und Sexexpertin Mademoiselle Nicolette wird vor der Erektion etwas Zuckerwatte auf die Penisspitze aufgetragen.

Das hat einerseits den Vorteil, dass der Blowjob für die Frau zu einem süßen Vergnügen wird – andererseits löst der Trick aber auch beim Mann ganz besondere Empfindungen aus, da sich die Zuckerwatte durch die Berührung ihrer Lippen und Zunge langsam auflöst und so für eine angenehme Reibung sorgt.

Der Frozen-Blowjob

Der Frozen-Blowjob sorgt paradoxerweise für heiße Erotik. Hierfür lässt die Frau einen Eiswürfel in ihrem Mund zerschmelzen und geht dann zum Oralsex über. Ihre kalte Zunge fühlt sich nicht nur für dich ungewohnt erregend an, sondern auf für sie, da die Wärme der Erektion ihre Zunge langsam wieder aufwärmt.

Tipp: Ein Schluck heißer Tee sorgt für einen willkommenen Temperaturwechsel. Die Mischung aus kalt und warm durchblutet den Penis noch stärker und bringt auch den coolsten Typen zum Schmelzen.

Der Bubble-Blowjob

Das prickelt aber! Die Frau nimmt einen Schluck Sekt, Prosecco oder Champagner und behält diesen im Mund. Dann beginnt sie langsam mit dem Oralsex.

Die Kohlensäure des Getränks sorgt dafür, dass sich die Berührungen ihrer Lippen und Zunge noch intensiver und aufregender anfühlen. Für Antialkoholiker eignet sich übrigens auch jedes andere kohlensäurehaltige Getränk.

Der Kleopatra-Blowjob

Königlich geht es beim Kleopatra-Blowjob zu. Hierbei wechseln sich Oralverkehr und vaginaler Sex ab.

Zuerst nimmt die Frau den Penis ihres Partners tief in den Mund und lässt ihn anschließend in ihre Vagina eindringen. Dann geht es wieder von vorne los. Damit der ungewöhnliche Blowjob problemlos funktioniert, braucht es die richtige Stellung. Diese ist gegeben, wenn der Mann auf dem Rücken liegt und die Frau auf ihm sitzt.

Der Cliffhanger

Beim "Cliffhanger" ist Deepthroating ein Leichtes. Die Frau liegt auf dem Rücken und lässt ihren Kopf über die Kante des Bettes oder der Couch hängen, während der Mann vor seiner Partnerin kniet oder steht – je nachdem, wie hoch die Liegefläche ist. 

Durch die Überstreckung des Halses wird der Rachen besonders weit geöffnet und die Wahrscheinlichkeit des Würgereflexes minimiert. Nun kann der Mann seinen Penis mit behutsamen Bewegungen in den Mund der Frau einführen.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen: