wird geladen...
Dokumentation

Andre "The Giant": Bewegender Trailer zum Leben der WWE-Legende

André René Roussimoff, besser bekannt als Andre "The Giant", war ein französischer Wrestler und Schauspieler. HBO ehrt ihn mit einem bewegenden Dokumentar-Film.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Andre "The Giant": Ein ganz Großer

Andre "The Giant" war in der Tat ein ganz Großer, und das nicht nur im metaphorischen Sinne – er war unglaubliche 2,13 Meter groß und 235 Kilo schwer!

Andre "The Giant": Leben & Tod

Andre litt an der Wachstumskrankheit Riesenwuchs und Akromegalie. Aufgrund seines gigantischen Erscheinungsbilds nannte man ihn auch "Das achte Weltwunder". Seine Krankheit bereitete ihm sein Leben lang Schmerzen und war letztlich auch für sein frühes Ableben verantwortlich.

20 Jahre lang war er im Wrestling-Geschäft und kämpfte auch an der Seite (und gegen) Hulk Hogan.

Der 27. Januar 2018 markierte seinen 25. Todestag. Er starb in einem Hotelzimmer in Paris im Schlaf an Herzversagen. Tage zuvor reiste er nach Frankreich zur Beerdigung seines Vaters. André René Roussimoff wurde nur 46 Jahre alt.

Posthum wurde er noch im selben Jahr in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

HBO hat nun eine Dokumentation über den Ausnahmesportler produziert. Den Trailer findest du oben.

Andre "The Giant": Dokumentation

In der Doku kommen viele altbekannte Wrestling-Gesichter zu Wort, unter anderem Ric Flair und natürlich auch Hulk Hogan.

15 Jahre lang war Andre "The Giant" ungeschlagener WWE-Champion – bis 1987 bei der WWE Championship WrestleMania III. Dort wurde der 2,13-Meter-Hüne auf die Matte gelegt, und zwar von niemand Geringeres als Hulk Hogan.

An diesem Abend brach eine neue Ära in der Wrestling-Welt an. Eine Ära, die "The Giant" nicht mehr vollkommen miterleben sollte – er verstarb 1993. Aber in den Herzen aller WWE-Fans wird er für immer weiterleben, nicht zuletzt wegen dieser neuen Dokumentation.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';