wird geladen...
Düstere Zukunft

Alarm in Sachsen: Forscher stoßen auf erwachenden Vulkan

Dass es in Deutschland vulkanische Aktivitäten gibt, ist eigentlich nichts Neues. Doch diese verortet man eher in der Vulkan-Eifel im Westen der Bundesrepublik. Nun haben Wissenschaftler eine beunruhigende Entdeckung gemacht.

Unter dem Egerbecken erwacht ein Vulkan
Alarm in Sachsen: Forscher entdecken erwachenden Vulkan Wikimedia / Hans-Peter Scholz, CC BY-SA 2.5; iStock / Kalistratova

Im Grenzgebiet zwischen Sachsen, Bayern und Tschechien erwacht gerade ein Vulkan. Seit dem Frühjahr dieses Jahres kam es in der Region zu mehr als 1.000 registrierten kleineren Beben. "Etwa jedes zehnte lag im spürbaren Bereich", zitiert der Focus den Erdbebenforscher Torsten Dahm.

Ein erwachender Vulkan in Deutschland? Die Gefahr scheint real. "Wir registrieren eine zunehmende Aktivität", sagte Dahm weiter. Die häufig auftretenden Erdstöße lassen die Forscher darauf schließen, dass sich im etwa 271 Quadratkilometer großen Egerbecken ein erwachender Vulkan befinden muss.

Um Gewissheit zu bekommen, sollen noch in diesem Jahr etwa 400 Meter tiefe Bohrungen durchgeführt werden, die mehr Informationen bringen sollen. Im Moment gehen die Wissenschaftler davon aus, dass der Vulkan schon in 30 Jahren aktiv sein könnte.

Auch interessant:
Hawaiis "Vacationland" unter Millionen Tonnen Lava begraben
Europas aktivster Vulkan droht "wegzurutschen" - mit verheerenden Konsequenzen

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';